Markiert: Regensburg

0

Das „gebildete“ Jahrhundert. Vortrag über Lesen, Bücher und Bibliotheken im Regensburg des 18. Jahrhunderts

Das „gebildete“ Jahrhundert. Vortrag am 11. Februar 2014, um 19:30 Uhr über Lesen, Bücher und Bibliotheken im Regensburg des 18. Jahrhunderts Sehr geehrte Damen und Herren, das 18. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Bildungsexpansion. Es brachte eine Kulturrevolution mit sich, die bis heute nachwirkt. Nicht nur...

0

Neue Beiträge im eForum „Regensburger Beiträge zur Heimatforschung“

Unter dem Titel “Regensburger Beiträge zur Heimatforschung” steht, wie bereits angekündigt[1], ab sofort eine “Informations-, Publikations- und Austauschplattform für die regionale Heimatforschung in Ostbayern”[2] zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Regensburg und dem Lehrstuhl für Bayerische Landesgeschichte an der Universität Regensburg konnte Kreisheimatpfleger Dr. Thomas...

1

FederFührend. Eduard von Schenk und die Romantik in Bayern

Eduard von Schenk (1788-1841) zählt zu den bemerkenswertesten Beamten des Königsreichs Bayern im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts. Am 10. Oktober jährte sich zum 225. Male der Tag von Eduard von Schenks Geburt im Jahre 1788. Grund genug, jenen für Bayern und insbesondere auch für Regensburg...

0

Internationale Tagung: Stadt, Reich, Europa. Multiple Perspektiven auf den Immerwährenden Reichstag zu Regensburg (1663-1806)

Zeit: 14. – 17.11.2013 Ort: Regensburg,  Reichstagssaal und Thon-Dittmer-Palais Veranstalter: Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität Regensburg in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Regensburg   Bekanntermaßen jährt sich im Jahr 2013 zum 350. Mal die Einrichtung des Immerwährenden Reichstags zu Regensburg. Diese Thematik...

0

#HistBav-Gezwitscher (2)

Fund am Donaumarkt in #Regensburg: hölzerne Reste eines Blockhauses: http://t.co/znHXVhXPX2 #medieval #HistBav #archaeology via @mz_de — Geschichte Bayerns (@HistBav) October 29, 2013 Vermutlich hochmittelalterliches Blockhaus in Regensburg freigelegt. http://t.co/xdSYzP4Ej8 #Archäologie — MinusEinsEbene (@MinusEins) October 29, 2013 Die nächste Ausstellung wirft ihre Schatten voraus: "Die Vermessung Bayerns...

0

Gemeinschaftsblog Ordensgeschichte: Beiträge zur Geschichte Bayerns (1) | #HistBav #HistMonast

Mitte September 2012 wurde das Gemeinschaftsblog Ordensgeschichte, ein interdisziplinäres Gemeinschaftsblog zur Geschichte von Klöstern und Orden, eingerichtet. Unter den dort inzwischen mehr als 220 veröffentlichten Beiträgen sind etliche, die sich (auch) mit der Geschichte Bayerns beschäftigen. Sie sollen hier nach und nach zusammengestellt werden.    ...

1

Wer kennt weitere mit Wappen illuminierte Nekrologien?

“Wieso haben ausgerechnet die Franziskaner in Franken, Altbayern und Wien vom Ende des 14. bis zum Ende des 15. Jahrhunderts ihre Nekrologien aufwändig mit Wappen geschmückt? Vermutlich haben persönliche Beziehungen zwischen den Konventen diese Praxis gestützt. Aber das erklärt nicht, wieso wappengeschmückte Nekrologien nach jetzigem Kenntnisstand...