Markiert: Literatur

1

Symposium: Zwischen “Erfolg” und “Exil”. Lion Feuchtwanger und München

Gemeinsam mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München, der Abteilung für Jüdische Geschichte und Kultur am Historischen Seminar der LMU und der Feuchtwanger Memorial Library in Los Angeles veranstaltet das Stadtarchiv München am 14. und 15. Juli ein Symposium mit dem Thema “Zwischen “Erfolg” und “Exil”. Lion...

0

Buchvorstellung: Lion Feuchtwanger. Münchner – Emigrant – Weltbürger

Das Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde, der Residenz Verlag und das Stadtarchiv München laden ein zur Buchvorstellung: Andreas Heusler: Lion Feuchtwanger. Münchner – Emigrant – Weltbürger am Mittwoch, 16. Juli 2014, 19.00 Uhr im Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, St.-Jakobs-Platz 18 Dr. Andreas Heusler stellt...

0

Vortrag: Das Ende der Mitteleuropäischen Welt – Der 1. Weltkrieg in Hans Carossas „Rumänischem Tagebuch“

Das “Rumänische Kriegstagebuch” von Hans Carossa verdankt sich wie dessen Gesamtwerk der distanzierten Neubetrachtung und Verwandlung persönlichen Erlebens in eine allgemeingültige Parabel vom Leben des Menschen und der Suche nach dessen Sinn. Dabei entstehen eindrucksvolle Bilder von Leiden und Härte des Krieges. Nicht zuletzt eröffnet der...