Markiert: 68er-Bewegung

1

1968 an der LMU München

Der Blogartikel basiert auf einem Vortrag, der am 17.5.2018 im Institut für Bayerische Geschichte der LMU München gehalten wurde. Ausgehend von Ereignissen an der Ludwig-Maximilians-Universität im Mai 1968 gibt der Text einen Überblick über das Protestgeschehen in München während der späteren 1960er Jahren und seine Akteure im Feld der studentischen Politik. In einem Ausblick wird auch auf die Situation am Institut für Bayerische Geschichte der LMU um 1968 kurz eingegangen.

0

GeschichtsWerkstatt Augsburg: Ulrich Chaussy stellt seine Dutschke-Biographie am 25.9.2018 vor

50 Jahre 1968 – Ulrich Chaussy stellt seine Rudi Dutschke-Biographie in Augsburg vor:Dienstag, 25. September 2018, 19 Uhr – freier Eintritt im Taschenbuchladen Krüger e.K., Färbergäßchen 1, 86150 Augsburg, Tel. 0821/518093.Veranstalter: GeschichtsWerkstatt Augsburg e.V. (www.gw-augsburg.de), Taschenbuchladen Krüger e.K.Weitere Informationen aus dem Ankündigungstext der Veranstalter:“Niemand anders hat...

0

“Den Kapitalismus in Frage stellen – Gewerkschaftlicher Arbeitskreis der Studenten (GAST) 1968 in München” – Kurzvorträge und Zeitzeugengespräche am 22.3.2018 im Münchner DGB-Haus

Das Archiv der Münchner Arbeiterbewegung und der DGB Region München veranstalten am Donnerstag, den 22. März ab 19 Uhr im DGB-Haus München (Schwanthaler Str. 64) einen Abend mit Kurzvorträgen und Zeitzeugengesprächen zur 68er-Bewegung und den Gewerkschaften in München. Der Titel der Veranstaltung, die mit Unterstützung des...