Geschichte Bayerns Ein wissenschaftliches Gemeinschaftsblog zur bayerischen Landesgeschichte

1

Seit 2014: Schlaglichter – Aschaffenburg im Ersten Weltkrieg

Seit dem hundertsten Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs werden im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg monatlich wechselnde „Schlaglichter“ in Form einer kleinen Präsentation gezeigt. Ausgewählte Dokumente, Fotografien und Objekte, zumeist aus den Beständen des Archivs (und ab und an auch in Kooperation mit regionalen Sammlern und...

0

Deutsche Biographie mit neuer Startseite und weiteren Suchfunktionen

Deutsche Biographie (www.deutsche-biographie.de) mit neuer Startseite und weiteren Suchfunktionen Die Deutsche Biographie – die digitale deutsche Nationalbiographie – stellt wissenschaftlich fundiertes Wissen im Internet zur Verfügung. Kern des Angebots von Historischer Kommission und Bayerischer Staatsbibliothek sind die rund 50.000 Lexikonartikel aus der Allgemeinen Deutschen Biographie (ADB)...

0

Ausschreibung: Mitarbeiter/in Sammlungsarchiv / Provenienzforschung an der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

Die Landeshauptstadt München sucht für das Kulturreferat, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Mitarbeiter/in Sammlungsarchiv/Provenienzforschung in Entgeltgruppe 13 TVöD mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Stelle ist befristet bis 30.04.2019. Die Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau gehört zu den...

0

Ausschreibung: Promotionsstellen: „Strukturwandel in Franken. Akteure, Räume, historische Perspektiven“ (Institut für Fränkische Landesgeschichte, Bamberg/Bayreuth)

Promotionsstellen des Forschungskollegs Franken: Strukturwandel in Franken. Akteure, Räume, historische Perspektiven Das Institut für Fränkische Landesgeschichte in Thurnau ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Universitäten Bamberg und Bayreuth. Im Rahmen seines Forschungskollegs Franken vergibt das Institut bis zu vier Promotionsstellen (TV-L E 13, 50%). Die Ausschreibung...

0

Buchvorstellung Fritz Benscher am 15. Januar 2018 in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie auf eine Veranstaltung der KZ-Gedenkstätte Dachau hinweisen und würden uns über eine Ankündigung an geeigneter Stelle, über eine Berichterstattung sowie über Ihr Kommen sehr freuen: Fritz Benscher. Ein Holocaust-Überlebender als Rundfunk- und Fernsehstar in der Bundesrepublik. Buchvorstellung und...

0

Rezensionen in sehepunkte 17 (2017), Nr. 12

Sehr geehrte Listenteilnehmer, die Redaktion möchte Sie auf folgende Rezensionen zur bayerischen Geschichte in der jüngsten Ausgabe des Rezensionsjournals SEHEPUNKTE hinweisen: Ralf-Peter Märtin: Die Alpen in der Antike. Von Ötzi bis zur Völkerwanderung. Mit einem Nachwort von Christoph Ransmayr, Frankfurt a.M.: S. Fischer 2017, ISBN 978-3-10-002539-5...

0

Digitale Faulhaber-Edition: Jahrgänge 1917 und 1935 der Tagebücher seit heute online

Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911–1952) Pressemitteilung des DFG-Kooperationsprojekt Faulhaber-Edition (Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität) München/Münster, 11. Dezember 2017. „Am Abend schwirrt mir der Kopf vor Exzellenzen“ Vor 100 Jahren wurde Michael von Faulhaber...

0

Neuerscheinung: Altfränkische Bilder – neue Folge – Heft 13 – 2018

Gesellschaft für fränkische Geschichte e.V. Altfränkische Bilder – neue Folge Frankens Kunst, Geschichte und Landschaft herausgegeben von Erich Schneider Heft 13. 13. Jahrgang 2018 2017. 40 Seiten mit zahlreichen Abbildungen in Farbe und s/w 17,5 * 32,5 cm, geheftet VK 6,00 EUR Der Saalbau der Gamburg und...

0

Neuerscheinung: WÜRZBURGER RATSPROTOKOLLE 1454 – 1465

Gesellschaft für fränkische Geschichte e.V. Fränkische Urkundenbücher und Regestenwerke – Reihe III, Band 11 ISBN 978-3-86652-311-1 WÜRZBURGER RATSPROTOKOLLE 1454 – 1465 herausgegeben von Franz Fuchs und Ulrich Wagner bearbeitet von Antonia Bieber unter Mitwirkung von Stefan Petersen und Rainer Scharf 2017. Festeinband XIX und 731 Seiten,...

0

153. Bericht des Historischen Vereins Bamberg

Am 08.12.2017 wurde im Stadtarchiv Bamberg der 153. Bericht des Historischen Vereins Bamberg vorgestellt. Er enthält vierzehn Beiträge aus den Bereichen der Vor- und Frühgeschichte, der Bauforschung und Archäologie, der politischen Geschichte des Mittelalters, der Frühen Neuzeit und der Zeitgeschichte, der Kunstgeschichte, der Historischen Hilfswissenschaften sowie...

0

Quellen zur bayerischen Wissenschafts- und Technikgeschichte

Dienstag, 5. Dezember 2017, 18.00 – 19.00 Uhr Vortrag Quellen zur bayerischen Wissenschafts- und Technikgeschichte Dr. Wilhelm Füßl   Deutsches Museum, Museumsinsel 1, 80538 München Treffpunkt: Hauptpforte am Bibliotheksgebäude Bitte Anmeldung unter: 089 / 2179 220 oder unter: archiv@deutsches-museum.de   In seiner Vortragsreihe „Faszination Original“ lädt...

0

Das neue Corpus der Barocken Deckenmalerei in Deutschland. Methodologische und mediale Herausforderungen bei der Erforschung architekturgebundener Malerei in der frühen Neuzeit

Der Historische Verein von Oberbayern lädt herzlich zum Dezembervortrag von Herrn Prof. Dr. Stephan Hoppe, München, ein! Wann: Dienstag, 5. Dezember 2017, im Anschluss an die um 18:30 Uhr beginnende Mitgliederversammlung Wo: Saal des Münchner Stadtmuseums, St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München Deckenmalerei ist eine raumbezogene Kunst, die...

0

Kaffeegenuss in der Oberpfalz

Samstag, 25.11.2017, 16.00 Uhr: Burglengenfeld, Volkskundemuseum Von der „Kaffeesuppn“ zum Cappuccino – Kaffeetrinken und Caféhäuser in der Oberpfalz von den Anfängen bis heute Vortrag von Dr. Christine Riedl-Valder (Beratzhausen), im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Feines Porzellan für den ‚Satanstrank‘ – Kaffeekannen aus der Sammlung von von...

0

Neuerscheinung: Neuauflage Handbuch der bayerischen Geschichte Band I (Pressemitteilung)

Sehr geehrte Damen und Herren, zur freundlichen Kenntnisnahme die Pressemitteilung des Instituts für Bayerische Geschichte über die Präsentation der Neuauflage des „Handbuchs der bayerischen Geschichte“ am 7. November 2017. Mit freundlichen Grüßen Rudolf Himpsl Institut für Bayerische Geschichte Ludwigstr. 14 D-80539 München Tel.: 089/28638-2507 (Sekretariat) Rudolf.Himpsl@lmu.de...

0

„Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ – Ausstellung im Stadtarchiv Bamberg

„Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ – Ausstellung im Stadtarchiv Bamberg Genau 100 Jahre nach dem Beginn der Oktoberrevolution zeigt das Stadtarchiv die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“. Ab 7. November 2017, dem Tag des Beginns der Revolution nach gregorianischer Kalenderrechnung, ist die Plakatausstellung bis zum...