Kategorie: Tagungen

0

30. Tagung zur Geschichte und Kultur der Juden in Schwaben – Juden im Vereinswesen

Jubiläumstagung der Heimatpflege untersucht Juden in Vereinen in Stadt und Land Die diesjährige Tagung zur Geschichte und Kultur der Judenin Schwaben feierte ein besonderes Jubiläum, nämlich ihren 30. Geburtstag. Seit 1989 untersuchte die von Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl ins Lebengerufene Tagung eine ganze Bandbreite an Themen...

0

Jüdisches Regensburg – Zeugnisse und Spuren im Stadtbild (Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege, 23.-25.11.2018)

Vom 23. bis 25. November 2018 findet das traditionsreiche Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege statt. Die Veranstaltung widmet sich in diesem Jahr dem Thema   Jüdisches Regensburg Zeugnisse und Spuren im Stadtbild     Veranstaltungsort: Keplerstraße 1, 93047 Regensburg (Großer Runtingersaal)   Konzeption, Organisation...

0

Tagungsbericht: „Dorf – Musik – Leben. Die Sachranger Notensammlung geht in die die Welt“. Zum 175. Todestag des Müllner Peter von Sachrang

Der 175. Todestag des Peter Huber (1766-1843), genannt Müllner Peter, aus Sachrang im Jahr 2018 war Anlass, seinem Leben und vor allem seiner Musiksammlung eine Tagung zu widmen. Zuletzt war dies 1993 der Fall gewesen. Die diesjährige Tagung widmete sich vorwiegend der vergleichenden Einordnung des als...

0

Tagung 1./2.10.2018: Die Bayerische Verfassung von 1818 und ihre Auswirkungen auf Schwaben im Königreich Bayern

Die Bayerische Verfassung von 1818 und ihre Auswirkungen auf Schwaben im Königreich Bayern Schwabenakademie Irsee, 1./2. Oktober 2018 In Bayern erinnert man heuer an die Verfassung des Königreichs von 1818. Die Tagung über die Auswirkungen der Verfassung auf Schwaben im Königreich Bayern fragt nach der Verfassung...

0

Münchner jüdische Antiquariate und Kunsthandlungen während und nach der NS-Zeit. Forschungskolloquium

Wann: 19. Juli 2018, 10:15 Uhr – 17:30 Uhr Wo: Stadtarchiv München, Rotunde, Winzererstr. 68, 80797 München, www.muenchen.de/stadtarchiv Verbindliche Anmeldung per Email bis spätestens 10. Juni 2018 an veranstaltungen.stadtarchiv@muenchen.de Eine Veranstaltung des Stadtarchivs München in Kooperation mit dem Zentral­institut für Kunstgeschichte Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft...

0

Arbeitstagung der Schwäbischen Heimatpfleger 2018 im Schwäbischen Bauernhofmuseum Kronburg-Illerbeuren

Am 19. Januar 2018 fanden sich auf Einladung von Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl die schwäbischen Heimat- und Stadtpfleger zu einer gemeinsamen Arbeitstagung in Illerbeuren zusammen. Die Tagung, deren thematischer Schwerpunkt dieses Jahr auf der schwäbischen Küche lag, fand in den Räumlichkeiten des Schwäbischen Bauernhofmuseums Illerbeuren statt....

0

Treffen der bayerischen Bezirksheimatpfleger im Bildungswerk Irsee

Erstmals fand unter dem Dach des Bildungswerks Irsee ein Treffen aller sieben bayerischen Bezirksheimatpfleger und ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiter statt. Das Treffen, das als Arbeitstagung konzipiert war, organisierte der schwäbische Bezirksheimatpfleger, Dr. Peter Fassl. Seiner Einladung ins Schwäbische Bildungszentrum Irsee folgten seine Kollegen und Kolleginnen aus Unterfranken,...

0

Oh wie schön ist Regensburg! Zur Ästhetik einer Stadt und ihrer Umgebung – Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege (24.-26.11.2017)

  Schon Goethe notierte in sein Tagebuch: „Regensburg liegt gar schön. Die Gegend mußte eine Stadt herbeilocken (…).“ Das diesjährige Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege 2017 widmet sich vom 24. bis 26. November der Schönheit und der Ästhetik Regensburgs und seiner Umgebung. Wie gewohnt stehen wieder...

0

NS-Prozesse, Fritz Bauer und die Menschenrechte – eine historisch-politische Fortbildung der Münchener BUXUS STIFTUNG (23./24.6.2017)

Seit 2013 besteht die gemeinnützige BUXUS STIFTUNG GmbH, geleitet von der Historikerin Irmtrud Wojak, Privat-Dozentin an der Universität der Bundeswehr in Neubiberg. Erinnerungskultur unter dem Leitgedanken des Einsatzes für Menschenrechte steht im Mittelpunkt der Arbeit der jungen Münchener Stiftung. Wie sie auf ihrer Homepage schreibt, fördert...

1

28. Tagung zur Geschichte und Kultur der Juden in Schwaben. Schule und schwäbisches Judentum

Alle Jahre wieder kommen im Kloster Irsee interessierte Forscher, Zuhörer und Besucher auf der traditionsreichen Judentagung zusammen, die seit 1989 zusammen von der Heimatpflege des Bezirks Schwaben konzipiert und organisiert und mit Schwabenakademie Irsee durchgeführt wird. Dieses Jahr stand die Arbeit der Schulen als Bildungseinrichtung und...

0

Bier und Wirtshauskultur in Schwaben und Franken

Landesgeschichtliche Tagung am 22. und 23. September 2016 im Schwäbischen Bildungszentrum Irsee Das Jahr 2016 steht in Bayern ganz im Zeichen des 500jährigen Jubiläums des Reinheitsgebots. Anlässlich dieses Jubiläums erfährt die Forschung rund um das Bier eine neue Hochphase, wie viele derzeit laufende Ausstellungen und Neuerscheinungen...

0

Die Schwäbische Hausfrau – sparsam, sorgfältig, innovativ

Das Sinnbild der Schwäbischen Hausfrau steht für ein sparsames Haushalten mit den Dingen, die einem zur Verfügung stehen. Ebenso wird ihr ein spitzfindiger Erfindergeist – im Sinne aus wenig viel zu machen – nachgesagt sowie die Eigenschaft, die ihr verfügbaren Dinge gänzlich auszunutzen. Nicht erst seit...

0

Tagung: Jonas Losch, Teutscher Dichter und Componist des 16. Jahrhunderts (Augsburg, 11.7.2016)

Liebe Mitglieder der Mailingliste, gerne lade ich Sie zu einer Tagung ein, welche einen bisher unbekannten Augsburger Dichter, der nun in meiner Reihe Editio Bavarica vorliegt, erstmals einer breiteren wissenschaftlichen Öffentlichkeit präsentiert. Mit herzlichen Grüßen, Ihr Klaus Wolf — Prof. Dr. Klaus Wolf Deutsche Literatur und...

0

Einladung: Festprogramm zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs Augsburg (Augsburg, 22. und 25.6.2016)

Umfassendes Festprogramm zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs Ein wissenschaftliches Symposium (Mittwoch, 22. Juni, 9 bis 18 Uhr, siehe unten) über Möglichkeiten der Forschung zur Vermittlung quellengestützter Informationen bildet den Auftakt der Feierlichkeiten zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs. Drei Tage später folgt unter dem Motto „Aufgeschlossen! Das...