Kategorie: Führungen

0

Noch bis 5. Dezember 2017 im Bayerischen Hauptstaatsarchiv München: Ausstellung „Original! Pracht und Vielfalt aus den Staatlichen Archiven Bayerns“.

„Original! Pracht und Vielfalt aus den Staatlichen Archiven Bayerns“ lautet der Titel einer Ausstellung, die noch bis 5. Dezember 2017 in Räumen des Bayerischen Hauptstaatsarchivs München gezeigt wird. Das Prunkstück im Erdgeschoss der Ludwigstr. 14 ist zweifelsohne die Goldene Bulle von 1356, die in der Ausfertigung...

0

Oh wie schön ist Regensburg! Zur Ästhetik einer Stadt und ihrer Umgebung – Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege (24.-26.11.2017)

  Schon Goethe notierte in sein Tagebuch: „Regensburg liegt gar schön. Die Gegend mußte eine Stadt herbeilocken (…).“ Das diesjährige Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege 2017 widmet sich vom 24. bis 26. November der Schönheit und der Ästhetik Regensburgs und seiner Umgebung. Wie gewohnt stehen wieder...

0

Französische Buchkunst der Revolutionszeit in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

Zur Europawoche 2017 präsentiert die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg etwas ganz Außergewöhnliches: Zum ersten Mal überhaupt wird eine Kollektion von Meisterwerken der französischen Buchkunst aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts ausgestellt. Obwohl sich die Bücher bereits seit 1798 in der Bibliothek befinden, wurden sie bislang...

5

Wieder virenschleuderpreisverdächtig – der Tweetwalk „#Lustwandeln auf den Spuren des ‚Blauen Kurfürsten‘ in Schleißheim“

Zum Neuen Schloss Schleißheim, das im späten 18. Jahrhundert erbaut worden ist, sind es zwar nur 15 Kilometer vom Stadtzentrum Münchens, aber dennoch liegt das barocke „bayerische Versailles“ eher abseits der großen Touristenströme. Im Vergleich zum Schloss Nymphenburg hatte es 2015 mit 32.000 Besuchern nur rund...

0

Einladung: Festprogramm zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs Augsburg (Augsburg, 22. und 25.6.2016)

Umfassendes Festprogramm zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs Ein wissenschaftliches Symposium (Mittwoch, 22. Juni, 9 bis 18 Uhr, siehe unten) über Möglichkeiten der Forschung zur Vermittlung quellengestützter Informationen bildet den Auftakt der Feierlichkeiten zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs. Drei Tage später folgt unter dem Motto „Aufgeschlossen! Das...

0

Exkursion: Die Plantage (KZ-Gedenkstätte Dachau, 22.5.2016)

Sehr geehrte Damen und Herren, anlässlich des Internationalen Museumstags am 22.5. bieten wir einen zusätzlichen Themenrundgang an. Rundgang/Exkursion: „Die Plantage“ Freitag, 22.5.2016, 11:00 bis 13:00 Uhr Referentin: Brigitte Fiedler, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau Treffpunkt: Bushaltestelle „Kräutergarten“ (Hans-Boeckler-Straße) Die Teilnahme ist kostenlos; eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung...

0

TAG DER OFFENEN TÜR: Ein Hauch Theaterluft – der Nachlass August Everdings im Stadtarchiv München

Im Jahr 2013 erhielt das Stadtarchiv von der Familie Everding den Nachlass des Regisseurs und Intendanten der Münchner Kammerspiele und späteren Generalintendanten der Bayerischen Staatstheater, August Everding (1928–1999). Die Erschließung des umfangreichen Materials steht nun vor dem Abschluss. Zum Tag der Offenen Tür werden bisher unbekannte...

1

Symposium: Zwischen „Erfolg“ und „Exil“. Lion Feuchtwanger und München

Gemeinsam mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München, der Abteilung für Jüdische Geschichte und Kultur am Historischen Seminar der LMU und der Feuchtwanger Memorial Library in Los Angeles veranstaltet das Stadtarchiv München am 14. und 15. Juli ein Symposium mit dem Thema „Zwischen „Erfolg“ und „Exil“. Lion...

0

Themenführung: Befreiung 1945 – Die Perspektive der Amerikaner

Samstag, 09.05.2015, 14.00-16.00 Uhr Referent: Michael Haas, Referent der KZ-Gedenkstätte Dachau Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr Kosten: 4 Euro „Dachau Gives Answer To Why We Fought“. Die Schlagzeile der 45th Division News gab zwei Wochen nach...

0

Themenführung: Polnische Häftlinge im KZ Dachau

Samstag, 11.04.2015, 14.00-16.00 Uhr Referentin: Katharina Pyziol, Referentin KZ-Gedenkstätte Dachau Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr Kosten: 4 Euro Bereits kurz nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im September 1939 fanden die ersten Deportationen von Polen in...

0

Themenführung: Häftlingsgruppen im KZ Dachau

Samstag, 14.02.2015, 14.00-16.30 Uhr Referent: Steffen Jost, Referent KZ-Gedenkstätte Dachau Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr Kosten: 4 Euro Lange Zeit spielte die Verfolgung und Vernichtung der Sinti und Roma während des Nationalsozialismus in der deutschen Erinnerungslandschaft...

0

Themenführung: Polnische Häftlinge im KZ Dachau

Samstag, 13.12.2014, 14.00-16.00 Uhr Referentin: Katharina Pyziol , Referentin KZ-Gedenkstätte Dachau Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr Kosten: 4 Euro   Bereits kurz nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im September 1939 fanden die ersten Deportationen von...

1

Themenführung: Jüdische Häftlinge im KZ Dachau

Samstag, 08.11.2014, 14.00–16.00 Uhr Referentin: Barbara Hutzelmann, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr   Kosten: 4 Euro   Die Grausamkeiten und Erniedrigungen durch SS und Funktionshäftlinge trafen die jüdischen Häftlinge mehr als andere...

0

Gesprächsrunden und Rundgänge zum Erinnerungsort Zwangsarbeiterlager Neuaubing in der Ehrenbürgstraße

An der Ehrenbürgstraße in München haben sich acht Baracken eines Lagers erhalten, in dem während der NS-Herrschaft ausländische Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter untergebracht waren. Dort entsteht als Dependance des NS-Dokumentationszentrums München ein Erinnerungsort, der sich mit dem Thema Zwangsarbeit auseinandersetzt. Im Oktober lädt die Landeshauptstadt München zu...

0

Erster Weltkrieg: Veranstaltungen des Stadtarchivs München

Sehr geehrte Damen und Herren, zum Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren plant das Stadtarchiv München für September 2014 folgende Veranstaltungen:   Dienstag, 16. September 2014, 18.30 Uhr Dr. Brigitte Huber, Stadtarchiv München Die ersten Weltkriegswochen. München im Sommer 1914 Vortragssaal des...