Kategorie: Frühe Neuzeit

0

„…ein Fan-T-Shirt in Größe L…“ – das Historische Lexikon Bayerns feiert seinen zehnten Geburtstag

Das Geburtstagskind: Historisches Lexikon Bayernshttps://t.co/yYYH9OiH1a Hashtag: #HistLexBay pic.twitter.com/SB2rIiZY1F — Maria Rottler (@MariaRottler) June 23, 2016 10 Jahre Historisches Lexikon Bayerns: Historiker Stefan Hemler @Muenchen1968 begleitet jetzt die Jubiläumsfeier unter #HistLexBay. #Histbav — Staatsbibliothek (@bsb_muenchen) June 23, 2016 #HistLexBay @Muenchen1968 wird bei uns im Blog einen Bericht...

0

Vortrag: Hochschulwerbung im Barock

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und die Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. laden ein zum Vortrag von Prof. Dr. Sibylle Appuhn-Radtke(München) Europäische Hochschulwerbung im Barock Zum Erfolgsmodell „Augsburger Thesenblatt“ Dienstag, 26. Juli 2016 18:30 Uhr Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, Schaezlerstr. 25, 86152 Augsburg Lesesaal Eintritt...

0

Rezensionen in sehepunkte 16 (2016), Nr. 7/8

Sehr geehrte Listenteilnehmer, die Redaktion möchte Sie auf folgende Rezensionen zu Themen der bayerischen Geschichte in der jüngsten Ausgabe des Rezensionsjournals SEHEPUNKTE hinweisen: SEHEPUNKTE Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften ISSN 1618-6168 http://www.sehepunkte.de/ sehepunkte 16 (2016), Nr. 7/8 Gert Melville / Leonie Silberer / Bernd Schmies (Hgg.): Die...

0

Neue Artikel des Historischen Lexikons Bayerns

Seit Anfang Mai sind neun neue Artikel im Historischen Lexikon Bayerns in den Epochenmodulen Spätmittelalter und Zeitschichte nach 1945 publiziert worden. Domkirchen waren im Früh- und Hochmittelalter neben den Klöstern ein Zentrum der Gelehrsamkeit. Die Bedeutung ihrer Schulen spiegelt sich in ihren Bibliotheken wider. Die größte...

0

Buchpräsentation: Gesammeltes Gedächtnis – Konrad Peutinger und die kulturelle Überlieferung im 16. Jahrhundert (25.2.2016)

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg lädt ein zur Präsentation der Publikation „Gesammeltes Gedächtnis – Konrad Peutinger und die kulturelle Überlieferung im 16. Jahrhundert“ Donnerstag, 25.02.2016 18:30 Uhr Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, Schaezlerstr. 25, 86152 Augsburg Lesesaal Mit einer Ausstellung erinnert die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg an...

0

Neuerscheinung: B. Löffler/M. Rottler, Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung

Sehr geehrte Damen und Herren, die Kommission für bayerische Landesgeschichte möchte Sie auf folgende Veröffentlichung hinweisen: Bernhard Löffler – Maria Rottler (Hg.) Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung. (Beihefte zur Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 44) München 2015, VIII+399 S., € 48,00 ISBN 978...

0

Tagung: München und der Protestantismus (16.-19. Jahrhundert)

Konf: Zwischen Verfolgung und Akzeptanz. München und der Protestantismus (16.–19. Jahrhundert) – München 04/16 Veranstalter: Historisches Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München; Arbeitskreis Stadtgeschichte München 04.04.2016–06.04.2016, München, Internationales Begegnungszentrum, Amalienstraße 38, 80799 München Anmeldungsschluss: 20. März 2016 (Begrenzte Teilnehmerzahl) Die wechselvolle Geschichte des Protestantismus in München, die sich...

0

Neuerscheinung: A. Schmid (Hg.), Die Hofbibliothek München unter Wilhelm V. und Maximilian I.

Sehr geehrte Damen und Herren, die Kommission für bayerische Landesgeschichte möchte Sie auf folgende Veröffentlichung hinweisen: Alois Schmid (Hg.) Die Hofbibliothek zu München unter den Herzögen Wilhelm V. und Maximilian I. (Beihefte zur Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 43) München 2015, XIV+324 S., € 48,00 ISBN 978...

0

Tagung: Die Sammlungen der Ludwig-Maximilians-Universität München gestern und heute. Eine vergleichende Bestandsaufnahme 1573–2016 (17.–19. Februar 2016)

Das Universitätsarchiv München möchte auf folgende Tagung gerne hinweisen: Die Sammlungen der Ludwig-Maximilians-Universität München gestern und heute. Eine vergleichende Bestandsaufnahme 1573–2016. Senatssaal der Ludwig-Maximilians-Universität, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München. 17.–19. Februar 2016   Zu der Tagung: Das Archiv der Ludwig-Maximilians-Universität München veranstaltet im Vorfeld der 550-Jahr-Feier der...

0

Spektakel des Schreckens. Todesstrafe im frühneuzeitlichen Regensburg

Ausstellung mit Begleitpublikation in der Staatlichen Bibliothek Regensburg Im Zuge von Retrokatalogisierungsmaßnahmen an der Staatlichen Bibliothek Regensburg, die für die Digitalisierung der urheberrechtsfreien Bände zusammen mit Google notwendig waren, wurde in einem Band aus dem 16. Jahrhundert ein spektakulärer Fund gemacht: Auf der letzten Seite des...

0

Vortrag: Listen der Vorsehung. Schiffbruch in frühneuzeitlicher Autobiographik

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und die Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. laden ein zum Vortrag von PD Dr. Andreas Bähr (Humboldt-Universität zu Berlin / Freie Universität Berlin): Listen der Vorsehung. Schiffbruch in frühneuzeitlicher Autobiographik Donnerstag, 03.12.2015 18:30 Uhr Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, Schaezlerstr. 25,...

0

Neuerscheinung: Bayerisches Hauptstaatsarchiv – Reichskammergericht Band O

Sehr geehrte Damen und Herren, die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns zeigt hiermit folgende Neuerscheinung an: Susanne Millet – Thomas Engelke (Bearb.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv. Reichskammergericht Band 19. Nr. 8027-8429 (Buchstabe O) (Bayerische Archivinventare 50/19), München 2015, XII + 539 S. (ISBN 978-3-938831-24-3), Verkaufspreis 22,00 Euro Der...

0

Neues Blog – Stadtarchive in der Metropolregion Nürnberg

Vom Mittelalter ins 21. Jahrhundert Wir laden Sie ein, die Themenvielfalt Ihrer geschichtsträchtigen Städte virtuell zu erkunden und die Aufgaben und Schätze Ihrer Stadtarchive besser kennen zu lernen. Die Stadtarchive Amberg, Bamberg, Erlangen, Fürth, Lauf a.d. Pegnitz, Nürnberg, Pegnitz, Schwabach und Weißenburg haben zusammen das Gemeinschaftsweblog...

0

Mauern, Tore, Bastionen. München und seine Befestigungen

Im heutigen München erinnern nur noch das Isartor, das Sendlinger Tor und das Karlstor an die einstige Wehrhaftigkeit der Stadt. Mauern, Tore und Bastionen standen in früheren Zeiten weithin sichtbar für die Entschlossenheit der Stadtbevölkerung, ihr Hab und Gut vor fremdem Zugriff zu verteidigen. Schon die...

0

Neuerscheinung: Die gelehrte Korrespondenz der Brüder Pez, Bd. 2: 1716–1718

Vor kurzem erschienen ist der zweite Band der Edition des Briefwechsels der beiden Benediktinermönche und Historiker Bernhard (1683–1735) und Hieronymus Pez (1685–1762) aus dem niederösterreichischen Stift Melk. Er umfasst die Jahre 1716 bis 1718 und bietet nicht zuletzt zahlreiche Schreiben von Korrespondenten aus bayerischen Klöstern, etwa...