Autor: Historisches Lexikon Bayerns

0

Neue Homepage des Historischen Lexikon Bayerns

Am 1. Dezember 2015 ist die runderneuerte Homepage des Historischen Lexikons Bayerns online gegangen. Optisch präsentiert sich das Lexikon in einem neu gestalteten, zeitgemäßen Gewand. Gleichzeitig ist das Angebot nun deutlich benutzerfreundlicher, seine Mobilfähigkeit gewährleistet eine optimale Nutzung auch über Smartphones oder Tabletcomputer. Seinen Lesern bietet...

0

Neue Artikel im Historischen Lexikon Bayerns online

Im Epochenmodul ‚Spätmittelalter‘ wurden bis Ende Oktober folgende neue Artikel publiziert: Der Freisinger Dom ist Nachfolger einer Marienkirche, die der agilolfingische Herzog Theodo (ca. 680-725/28) im 7. Jahrhundert auf dem heutigen Domberg erbauen ließ. Mit der Gründung des Freisinger Bistums 739 wurde diese zur Bistumskirche. Bischof...

0

Historisches Lexikon Bayerns – Publizierte Artikel im August

Vier neue Artikel publizierte das Historische Lexikon Bayerns im August: In Europa entstanden seit Mitte des 12. Jahrhunderts Universitäten. Sie genossen im Unterschied zu anderen Bildungseinrichtungen große Autonomie und waren mit zahlreichen Privilegien ausgestattet. Im Reich nördlich der Alpen gründeten Fürsten und Städte von 1348 bis...

0

Historisches Lexikon Bayerns – 950. Artikel online

Der 950. Artikel des Historischen Lexikon Bayerns behandelt die Fränkischen Hohenzollern: Kaiser Heinrich VI. (reg. 1190-1197) belehnte 1191/92 Graf Friedrich III. von Zollern (Burggraf Friedrich I. von Nürnberg, reg. 1171-ca. 1200) mit dem Nürnberger Burggrafenamt. Neben der bisherigen schwäbischen Linie entstand damit eine zweite, fränkische Linie...

0

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel im Juli

Folgende Lemmata wurden im Juli veröffentlicht: Das aus dem oströmischen Reich stammende Spitalwesen, verbreitete sich seit dem 4. Jahrhundert auch im westlichen Europa. Es diente der Aufnahme von Fremden, aber auch Kranken und Hilfsbedürftigen. In wechselnden Phasen traten Klöster, Hochstifte, Ritterorden und Laien als Gründer und...

0

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel im Juni

Im Juni wurden folgende Artikel im Historischen Lexikon Bayerns publiziert: Als Geschlechterbücher werden Handschriften bezeichnet, die im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit, v.a. im oberdeutschen Raum, die Materialien zur Geschichte einer oder mehrerer vernetzter Familien der mittleren und oberen Schichten über mehrere Generationen darlegen....

0

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel online

Seit Ende April wurden vier neue Artikel online gestellt. Das Historische Lexikon Bayerns umfasst somit derzeit 938 Artikel zur bayerischen Geschichte zum Spätmittelalter, der Weimarer Republik und der Zeitgeschichte: Weltchroniken stellen die Weltgeschichte von der Schöpfung bis in die Gegenwart des Autors dar. Auf Grundlage spätantiker...

0

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel zum Epochenbereich Spätmittelalter online

Vier Artikel aus dem Epochenbereich Spätmittelalter wurden Ende April publiziert: Die Reichspolitik der Wittelsbacher gestaltete sich in den jeweiligen Teilherzogtümern unterschiedlich, die Schwerpunkt- und Zielsetzungen variierten auch im Laufe der Jahrhunderte. Auf der einen Seite bestanden enge Verbindungen der Wittelsbacher zum Königs- bzw. Kaiserhaus (u. a....

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search