Autor: Historisches Lexikon Bayerns

0

Erster Artikel aus dem Epochenmodul Frühmittelalter publiziert

Im Historischen Lexikon Bayerns wurde der este Artikel des Epochenmoduls Frühmittelalter veröffentlicht. Er behandelt das älteste bayerische Herzogsgeschlecht, die Agiloflinger. [Zum vollständigen Artikel]Weitere Artikel, die in jüngster Zeit publiziert wurden, behandeln Epochen des Spätmittelalters, der Weimarer Republik und der Zeitgeschichte nach 1945:Die Herren von Grumbach und...

0

1.100 Artikel im Historischen Lexikon Bayerns

Der 1.100. Artikel im Historischen Lexikon Bayerns behandelt die Geschichte der Bündischen Jugend. Hierunter versteht man die in den 1920er Jahren gegründeten Sammelbewegungen jugendlicher Männer und Frauen. Sie waren in Bezug auf politische Ausrichtung wie auch konfessionelle Zusammensetzung in sich jeweils relativ homogen strukturiert, insgesamt jedoch...

0

Neue Artikel im Historische Lexikon Bayerns online

Im Frühjahr sind im Historischen Lexikon Bayerns folgende Artikel publiziert worden: Die Gründung der Burg Trausnitz bei Landshut 1204 und ihr erster Ausbau fallen in die Blütezeit des mittelalterlichen Burgenbaus. Zwischen 1255 und 1503 residierten die Herzöge von Niederbayern bzw. Bayern-Landshut auf der Trausnitz. In dieser...

1

1075 Artikel im Historischen Lexikon Bayerns

Das Historische Lexikon Bayerns zählt mittlerweile 1075 Artikel aus den Epochenmodulen Spätmittelalter, Weimarer Republik und Zeitgeschichte (nach 1945). Ab 2018 wird in einem neuen Epochenmodul das Frühmittelalter erschlossen. Die Wurzeln der Reichsstadt Augsburg lagen im Hohen Mittelalter des 12. und 13. Jahrhunderts. Augsburg durchlief einen verfassungsgeschichtlichen...

0

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel

Sechs neue Artikel aus dem Epochenmodul ‚Spätmittelalter‘ sowie drei neue Artikel aus den Bereichen ‚Weimarer Republik‘ und ‚Zeitgeschichte (nach 1945)‘ konnten seit der letzten Meldung im Historischen Lexikon Bayerns publiziert werden. Die Gründung des Bistums Bamberg im Jahre 1007 geht auf die Initiative Kaiser Heinrichs II....

1

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel

Seit der letzten Meldung konnten besonders im Epochenmodul ‚Spätmittelalter‘ zahlreiche neue Artikel veröffentlicht werden. Unter Minnesang versteht man die deutschsprachige höfische Liebesdichtung, die zwischen 1150 und 1350 entstanden ist. Zentrale Quelle sind fünf Liederhandschriften. Am Anfang stand der frühe Minnesang. Ab 1170 wurden vor allem im...

1

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel 2017

Zehn neue Artikel wurden seit Jahresanfang im Historischen Lexikon Bayerns veröffentlicht: Sechs entstammen der Epoche ‚Spätmittelalter‘,  jeweils zwei sind in den Epochenmodulen ‚Weimarer Republik‘ bzw. ‚Zeitgeschichte nach 1945‘ angesiedelt: Die Jagd auf wilde Tiere, die mit den damaligen Wurf- und Stichwaffen nicht ungefährlich war, hat dem...

0

13 neue Artikel im Historischen Lexikon Bayerns

Das Historische Lexikon Bayerns entsteht als zentrales wissenschaftliche Nachschlagewerk zu allen Fragen der Geschichte Bayerns und seiner Landesteile. In diesem Sinne konnten seit der letzten Meldung in ‚Geschichte Bayerns‘ 13 Artikel neue publiziert werden, die sich vom Mittelalter bis zur jüngsten Zeitgeschichte erstrecken und von Unterfranken...

0

Historisches Lexikon Bayerns – Neueste Artikel

Seit der Publikation des 1000. Artikel am 28. Juli gingen im Historischen Lexikon Bayerns zahlreiche neue Artikel online. Überwiegend entstammen diese dem Epochenmodul ‚Spätmittelalter‘, sind aber freilich oft epochenübergreifend. Seit Beginn des 11. Jahrhunderts bestand das Domkapitel Eichstätt als selbständige juristische Person. Seine Ursprünge gehen auf...

0

1.000 Artikel online

Das Historische Lexikon Bayerns hat seinen 1.000. Artikel veröffentlicht! Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Reinheitsgebots dreht sich darin alles rund um die 1516 beschlossenen Bestimmungen zum Brauen und Ausschank von Bier, die bis heute für in Bayern gebraute ober- und untergärige Biere gelten. Die Herzöge Wilhelm...

0

Neue Artikel des Historischen Lexikons Bayerns

Seit Anfang Mai sind neun neue Artikel im Historischen Lexikon Bayerns in den Epochenmodulen Spätmittelalter und Zeitschichte nach 1945 publiziert worden. Domkirchen waren im Früh- und Hochmittelalter neben den Klöstern ein Zentrum der Gelehrsamkeit. Die Bedeutung ihrer Schulen spiegelt sich in ihren Bibliotheken wider. Die größte...

0

Neue Artikel im Historischen Lexikon Bayerns

Seit Ostern sind im Historischen Lexikon Bayerns zahlreiche neue Artikel erschienen. Drei Artikel befassen sich dabei mit der Kurpfalz: Die Kurpfalz war ein auf dem Pfalzgrafenamt beruhendes Territorium, das sich v. a. auf den Raum zwischen Mosel und Kraichgau erstreckte. Inhaber waren ab Ende des 10....

0

Historisches Lexikon Bayerns – Neue Artikel 2016

Seit Anfang des Jahres wurden zahlreiche Artikel im Historischen Lexikon Bayerns publiziert. Vier neue Lemmata befassen sich mit Adelsgeschlechtern: Erstmals 1238 belegte fränkische reichsritterschaftliche Adelsfamilie, die sich nach dem Ort und der Burg Absberg (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) benannte. Hauptlinie waren die Absberg zu Absberg. Im 13. Jahrhundert...

0

Neue Homepage des Historischen Lexikon Bayerns

Am 1. Dezember 2015 ist die runderneuerte Homepage des Historischen Lexikons Bayerns online gegangen. Optisch präsentiert sich das Lexikon in einem neu gestalteten, zeitgemäßen Gewand. Gleichzeitig ist das Angebot nun deutlich benutzerfreundlicher, seine Mobilfähigkeit gewährleistet eine optimale Nutzung auch über Smartphones oder Tabletcomputer. Seinen Lesern bietet...

0

Neue Artikel im Historischen Lexikon Bayerns online

Im Epochenmodul ‚Spätmittelalter‘ wurden bis Ende Oktober folgende neue Artikel publiziert: Der Freisinger Dom ist Nachfolger einer Marienkirche, die der agilolfingische Herzog Theodo (ca. 680-725/28) im 7. Jahrhundert auf dem heutigen Domberg erbauen ließ. Mit der Gründung des Freisinger Bistums 739 wurde diese zur Bistumskirche. Bischof...