Autor: Florian Sepp

1

Oberbayerisches Archiv 137 (2013) erschienen

Druckfrisch fand ich heute bei mir im Briefkasten den 137. Band des Oberbayerischen Archivs, der Zeitschrift des Historischen Vereins von Oberbayern, vor. Darin enthalten ist ein bunter Reigen interessanter Beiträge: Josef H. Biller, Das tragische Ende eines Frühvollendeten. Der Müncher Kupferstecher Johann David Curiger (1707-1737) –...

0

190.000 zusätzliche Titel in der Bayerischen Bibliographie

Die Landesbibliographie hat in Bayern eine lange Tradition, die bis weit ins 19. Jahrhundert zurückreicht. In den 1870er Jahren begannen die Arbeiten am umfassenden Alten Realkatalog der Bayerischen Staatsbibliothek, der Schrifftum aus der Zeit zwischen 1501 und 1952 nachweist. 1927 begann dann die  „Literarische Jahresrundschau“, die...

0

Die Vermessung Bayerns – 450 Jahre Philipp Apians Große Karte

Folgende Meldung zur Ausstellung wurde von der Homepage der Bayerischen Staatsbibliothek mit deren freundlicher Genehmigung übernommen. Die Vermessung Bayerns – 450 Jahre Philipp Apians Große Karte 16.11.2013-16.2.2014 Er ist erst 23, als er den Auftrag seines Lebens bekommt: Auf Geheiß von Herzog Albrecht V. soll Philipp...

2

Veröffentlichungen der Kommission für bayerische Landesgeschichte 2013

Die Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet am 11. Dezember 2013 ihre traditionelle Buchvorstellung. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 h und findet im Sitzungssaal der Philosophisch-historischen Klasse der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München, Alfons-Goppel-Str. 1, München, statt. Vorgestellt werden folgende Publikationen:...

1

Neue Open-Access-Internetplattform: Regensburger Beiträge zur Heimatforschung

Folgende Nachricht mit dem Hinweis auf die neue Internetplattform „Regensburger Beiträge zur Heimatforschung„, deren Herzstück die gleichnamige Open-Access-Schriftreihe ist,  lief soeben über den Mailverteiler von „Geschichte Bayerns„: Frischer Wind in der Regensburger Heimatforschung Neue Internetplattform für die regionale Heimatforschung jetzt online Auf der von der Universitätsbibliothek...

0

Edition der Faulhaber-Tagebücher beginnt

Michael (von) Faulhaber (1869-1952) war eine der Schlüsselfiguren des bayerischen und deutschen Katholizismus in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Zunächst Theologieprofessor wurde er 1910 Bischof von Speyer und 1917 Erzbischof von München und Freising, letzteres bis zu seinem Tod. Seit 1921 war er Kardinal. Sein...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search