Autor: Bernhard Lübbers

0

“Schwindel im Skriptorium”. Die Dionysiusfälschungen und die älteste Stadtbeschreibung Regensburgs

Vortrag von Dr. Veronika Lukas (München) und Prof. Dr. Franz Fuchs (Würzburg)  am 26. März 2014 um 19 Uhr im Refektorium von St. Emmeram Sehr geehrte Damen und Herren! Es erinnert an „Der Name der Rose“. Intrigen, Fälschungen, nur der Mord fehlt zum Glück! Wenn wir...

0

Das „gebildete“ Jahrhundert. Vortrag über Lesen, Bücher und Bibliotheken im Regensburg des 18. Jahrhunderts

Das „gebildete“ Jahrhundert. Vortrag am 11. Februar 2014, um 19:30 Uhr über Lesen, Bücher und Bibliotheken im Regensburg des 18. Jahrhunderts Sehr geehrte Damen und Herren, das 18. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Bildungsexpansion. Es brachte eine Kulturrevolution mit sich, die bis heute nachwirkt. Nicht nur...

1

FederFührend. Eduard von Schenk und die Romantik in Bayern

Eduard von Schenk (1788-1841) zählt zu den bemerkenswertesten Beamten des Königsreichs Bayern im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts. Am 10. Oktober jährte sich zum 225. Male der Tag von Eduard von Schenks Geburt im Jahre 1788. Grund genug, jenen für Bayern und insbesondere auch für Regensburg...