GeschichtsWerkstatt Augsburg: Ulrich Chaussy stellt seine Dutschke-Biographie am 25.9.2018 vor

50 Jahre 1968 – Ulrich Chaussy stellt seine Rudi Dutschke-Biographie in Augsburg vor:
Dienstag, 25. September 2018, 19 Uhr – freier Eintritt im Taschenbuchladen Krüger e.K., Färbergäßchen 1, 86150 Augsburg, Tel. 0821/518093.
Veranstalter: GeschichtsWerkstatt Augsburg e.V. (www.gw-augsburg.de), Taschenbuchladen Krüger e.K.
Weitere Informationen aus dem Ankündigungstext der Veranstalter:
„Niemand anders hat der 68er-Bewegung in der Bundesrepublik so sehr seinen Stempel aufgedrückt wie Rudi Dutschke (1940-1979). Mit ihm ist die Revolte der Studenten mehr als nur verbunden – seine Biografie ist mit dem Verlauf einer kollektiven Bewegung eins geworden, insbesondere durch das Attentat vom Gründonnerstag 1968, das er nur um Haaresbreite überlebte und an dessen Spätfolgen er schließlich starb. Ulrich Chaussy kennt Dutschke wie kaum ein anderer. Seine Biographie zeichnet das spannende Bild eines mitreißenden Menschen. Dafür hat der Autor und Moderator, der vor allem für den Bayerischen Rundfunk tätig war, mit allen wichtigen Zeitzeugen gesprochen und alle relevanten Archive ausgewertet. Ulrich Chaussy wurde als investigativer Journalist und Buchautor mit deutschen und internationalen Preisen ausgezeichnet.
„Rudi Dutschke. Die Biographie“ ist ein work in progress, das 1980 von Chaussy begonnen wurde. Nach der Lesung ausgewählter Passagen durch den Autor wird der Historiker und Archivar Gerhard Fürmetz mit Ulrich Chaussy ein „Werkstattgespräch“ führen – von der Zeitzeugen-Recherche der 80er Jahre bis zur Auswertung lange verschlossener archivalischer Quellen im Jahr 2017. Am Ende ist Gelegenheit zur Diskussion mit dem Autor – über Rudi Dutschke und 1968, aber auch über seine Wirkung hier in Augsburg. Die Buchvorstellung im Taschenbuchladen ist zugleich Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe der GeschichtsWerkstatt im Herbst 2018 über die späten 60er und frühen 70er Jahre in Augsburg.“


Stefan Hemler

Studienrat & Historiker | promoviert über studentische Politik in den 1960ern @ LMU München | 20thC | Student Protest in the 1960s | Didactics | Public History | renad.de | #HistBav

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookLinkedIn

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.