Mikro und Makro. Vergleichende Regionalstudien. Band 2

Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte
Department Geschichte
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Mikro und Makro Band 2
Vergleichende Regionalstudien

ISBN 978-3-940804-09-9

Industrialisierung einer Landschaft
Der Traum von Textil und Porzellan
Die Region Hof und das Vogtland

herausgegeben von Wolfgang Wüst
redaktionelle Mitarbeit Lisa Bauereisen
in Zusammenarbeit mit Sandra Kastner

2018. Broschur, 381  Seiten
zahlreiche Abbildungen in Farbe und s/w

VK 27,80 EUR

Auch im Königreich Bayern veränderte die Industrialisierung des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts die Lebenswelten der Menschen. Modernisierung, Technisierung und eine neue Dimension der Mobilität – insbesondere die Eisenbahn – machten aus einem größtenteils agrarisch geprägten Land eine Nation, in der sich zunächst rasch einige – aber eben auch nur wenige – wirtschaftliche, kulturelle wie urbane Brennpunkte entwickelten. Zu diesen bayerischen „hot spots“  früher gewerblich-industrieller Expansion zählten auch einige der Textil- und Porzellanstandorte in Oberfranken, der Oberpfalz und in Thüringen. Ihnen ist mit dem Zentrum Hof der zweite Band der neuen Reihe Mikro & Makro gewidmet.

Inhaltsverzeichnis und Einleitung als pdf finden Sie auf der Homepage www.franken-im-Buch.de.

 


Sigrid Strauß-Morawitzky

Studium der Geschichte und Anglistik für Lehramt Gymnasium FAU; Schulleitung Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe Bamberg. Wissenschaftliches Lektorat - Wissenschaftlicher Kommissionsverlag für Gesellschaft für fränkische Geschichte e.V.; Zentralinstitut für Regionenforschung - Sektion Franken, FAU ER-N; Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte, FAU ER-N.

More Posts - Website

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.