Ausschreibung: Mitarbeiter/in Sammlungsarchiv / Provenienzforschung an der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

Die Landeshauptstadt München sucht für das Kulturreferat, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Mitarbeiter/in Sammlungsarchiv/Provenienzforschung in Entgeltgruppe 13 TVöD mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Stelle ist befristet bis 30.04.2019.

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau gehört zu den bedeutendsten Kunstmuseen in Deutschland. Gabriele Münter schenkte im Jahr 1957 dem Lenbachhaus weit über 1.000 Werke des Blauen Reiter. Seitdem beherbergt das Museum die größte Sammlung der Kunst des Blauen Reiter weltweit. Weitere Sammlungs- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des 19. Jahrhunderts, der Klassischen Moderne, der Nachkriegsmoderne und der Gegenwartskunst.

Die Abteilung Sammlungsarchiv/Provenienzforschung stellt die Inventarisierung und die Objektdokumentation der Sammlungen sicher. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Lenbachhaus auch in der wissenschaftlichen Überprüfung der Provenienzen seiner Sammlungsbestände engagiert. Die systematische Aufarbeitung der Sammlungsbestände sowie die Recherche nach ehemaligem jüdischen Kunstbesitz gehören zu den zentralen Aufgabengebieten.

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium auf Master-Niveau der Fachrichtung Kunstgeschichte, Geschichte oder Zeitgeschichte, bevorzugt mit Erfahrung im Bereich Archivwesen und Provenienzforschung.

Weitergehende Informationen finden Sie unter: https://bewerberportal.muenchen.de/redirect.do?redirectKey=Z01A62DUGVUW7DJ
Ende der Bewerbungsfrist ist der 22.01.2018.

Kontakt und Informationen:
Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Althaus (Tel.: 089 / 233 – 8 26 18).
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Döbrich (Tel.: 089 / 233 – 2 26 26) von der Abteilung P 5.51-Personalentwicklung zur Verfügung.
————————————————————————

E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion:
redaktion@geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/

————————————————————————


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.