Ausstellungen: Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Doppeleröffnung der Ausstellungen „Von Abgründen, Geistern und Zwergen – Kunstwerke aus der Sammlung“ und „60 Jahre Bezirk Schwaben“

 

12. Dezember 2014 bis 7. Januar 2015

 

Oberschönenfeld (pm). Über die Weihnachtszeit präsentiert die Schwäbische Galerie Bilder aus eigenen Beständen. Das Erdgeschoss ist Werken von Edeltraud Abel (1924–1994) gewidmet: Ihren Monotypien und Gouachen liegen oftmals Erzählungen oder Liedtexte zugrunde. Im Obergeschoss sind Neuerwerbungen aus den letzten Jahren ausgestellt, Gemälde und Fotografien namhafter zeitgenössischer Künstler/-innen aus Schwaben. Vertreten sind unter anderem Arbeiten von Georg Bernhard, Franz Hitzler, Adi Hoesle, Karen Irmer, Christopher Kochs, Harry Meyer, Monika Schultes und Klaus Zöttl. Das Spektrum der Motive reicht von zerklüfteten Landschaften über teils stark expressive figürliche Darstellungen bis hin zu abstrakten Kompositionen.

 

Begleitend zur Kunstausstellung zeigt der Bezirk Schwaben seine Wanderausstellung „60 Jahre Bezirk Schwaben“, die anlässlich des Jubiläums 2013/2014 und des 60-jährigen Bestehens des Bezirks bereits in zahlreichen Orten in ganz Schwaben zu sehen war.

 

Begleitprogramm zur Ausstellung „Von Abgründen, Geistern und Zwergen – Kunstwerke aus der Sammlung“

Sonn- und Feiertagsführungen mit Bärbel Steinfeld M. A.:

Sonntag, 14.12.2014 um 15 Uhr

Sonntag, 28.12.2014 um 11 Uhr

Dienstag, 6.1.2015 um 15.00 Uhr

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Birgit Singer

Sekretariat Museumsleitung

Presse- und Medieninformation

Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Bezirk Schwaben

Telefon 0 82 38  30 01-12

Telefax 0 82 38  30 01-10

 

Birgit.singer@bezirk-schwaben.de

www.bezirk-schwaben.de

Postanschrift:

Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Oberschönenfeld 4

86459 Gessertshausen

 

– „404 Fabian Hesse, Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2013“ (Schwäbische Galerie, 28.09. bis 07.12.2014)

www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

 

Hammerschmiede und Stockerhof Naichen (Außenstelle des Schwäbischen Volkskundemuseums

Oberschönenfeld, 27.04. bis 09.11.2014, Sonntag 13-17 Uhr)

– “Josef, Bepperl, Sepp. Geschichten um einen Namen“ (Stockerhof, 18.05. bis 09.11.2014)

www.hammerschmiede-naichen.de

 

 

 

__________________________________________________

 

E-Mail-Forum “Geschichte Bayerns”

Redakteur vom Dienst: Dr. Stephan Deutinger

redaktion@geschichte-bayerns.de

http://www.geschichte-bayerns.de/

__________________________________________________

 


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.