41. Tag der Landesgeschichte, 24./25.10.2014, Mainz

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine möchte Sie auf den diesjährigen Tag der Landesgeschichte aufmerksam machen, den er in zusammen mit dem und Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. veranstaltet.

Die Tagung, die am 24. und 25. Oktober im Landesmuseum Mainz stattfindet, steht unter dem Leitthema „Materielle Kultur und Landesgeschichte“.

Sie widmet sich der Ausweitung sowohl des Quellenbegriffs als auch der Grundlegung realienkundlicher Methoden der Historiker und der verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Geschichtswissenschaften, Volkskunde und Kunstgeschichte, Museen, Archiven und denkmalpflegerischen Institutionen.

 

Mit den besten Grüßen

Wolfgang Schuster

Geschäftsstelle Gesamtverein

 

41. Tag der Landesgeschichte am 24./25. Oktober 2014 in Mainz: Materielle Kultur und Landesgeschichte

(Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49, 55116 Mainz)

 
Veranstalter: Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine e.V. und Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

In Verbindung mit:

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz,

Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim,

Kommission des Landtages zur Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz,

Mainzer Altertumsverein e.V.,

Verband der Geschichtslehrer Deutschlands, Landesverband Rheinland-Pfalz.

 

Programm

Freitag, 24.10. 2014

16.30 Uhr  Stadtführung

19.00 Uhr Abendveranstaltung

Begrüßung

Prof. Dr. Manfred Treml, Vorsitzender des Gesamtvereins

 

Grußworte

Brigitte Schmutzler M.A. (Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz)

Joachim Mertes (Präsident des Landtags Rheinland-Pfalz)

 

Verleihung des Forschungspreises des Gesamtvereins

Kurzvortrag des Preisträgers Dr. Tim Neu

 
Öffentlicher Abendvortrag:

Dinge und Regionen. Beispiele aus Ausstellungen und Museen: Prof. Dr. Alfried Alfried Wieczorek, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

 
Empfang

 

Samstag, 25.10. 2014

 
Vorträge 9.00 – 12.00 Uhr
 

09.00 Uhr Moderation und Einführung: Prof. Dr. Manfred Treml, Rosenheim

09.15 Uhr Realien als Gegenstand der Landesgeschichte: Prof. Dr. Gerhard Jaritz, Institut für Realienkunde Krems

10.00 Uhr Landesgeschichte in Museen: Sascha Pries und Stefan Lewejohann, Kölnisches Stadtmuseum

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Verfassungsgeschichte visuell – der bayerische Frühkonstitutionalismus in Bildern, Dokumenten und Monumenten: Prof. Dr. Manfred Treml, Rosenheim

12.00 Uhr Mittagspause

 

Vorträge 14.00 – 17.30 Uhr

Moderation: Prof. Dr. Michael Matheus, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
 

14.00 Uhr  Das Exemplum Rheinland-Pfalz

14.00 Uhr: Archäologie und Landesgeschichte – das Beispiel St. Johannis Mainz: Dr. Ronald Knöchlein, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Archäologie

14.30 Uhr: Ein englischer Papst vom Trifels… und ein oströmischer Kaiser von der Lindelbrunn. Bleisiegel auf pfälzischen (Reichs-) Burgen: Dr. Kai-Michael Sprenger, Institut für geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

15.00 Uhr: Kaffeepause

15.30 Uhr: Kurmainzer Adelsporträts. Bilder als landesgeschichtliche Quellen: Dr. Franz Stephan Pelgen, Mainzer Altertumsverein e.V.

16.00 Uhr: Inschriften und Landesgeschichte: Dr. Rüdiger Fuchs, Dr. Eberhard Nikitsch, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

16.30 Uhr: Stadtgeschichte in Stoffen. Eine etwas andere Geschichte textiler Dinge: Prof. Dr. Wolfgang Dobras, Stadtarchiv Mainz

17.00 Uhr Abschlussdiskussion

17.30 Ende der Veranstaltung

 

Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Manfred Treml

Geschäftsstelle:

Institut für Bayerische Geschichte Ludwigstraße 14, 80539 München

Tel. 089/ 28638 – 2800 (Di.-Fr. Nachmittag)

Fax 089/ 28638 – 2506

z. Hd. Wolfgang Schuster M.A.

wolfgang.schuster@lmu.de

www.gesamtverein.de

__________________________________________________

E-Mail-Forum “Geschichte Bayerns”
Redakteur vom Dienst: Dr. Stephan Deutinger
redaktion@geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/

__________________________________________________


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.