Filmgespräch: Der Blinde Fleck – Täter, Attentäter, Einzeltäter?

Filmgespräch in Kooperation mit dem „Bayerischen Bündnis für Toleranz“ am Donnerstag, den 5. Juni 2014 um 18 Uhr in der Dokumentation Obersalzberg, Salzberg- straße 41, 83471 Berchtesgaden

Freitag, 26. September 1980. Auf dem Münchner Oktoberfest explodiert eine Bombe. 13 Menschen sterben, 211 werden verletzt. Unter den Toten ist der 21-jährige Gundolf Köhler. Die Behörden machen den Studenten als Bombenleger aus und kommen schnell zu dem Schluss, er habe allein und ohne politisches Motiv gehandelt. Der Journalist Ulrich Chaussy recherchiert den angeblich gelösten Fall und stößt auf rechtsextreme Hintergründe und un- geklärte Todesfälle. Mit dem Opferanwalt Werner Dietrich macht er sich auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit.

DER BLINDE FLECK erzählt die wahre Geschichte des Journalisten Ulrich Chaussy, der seit 1980 den schwersten Bombenanschlag in der Bundesrepublik Deutschland recherchiert. Daniel Harrichs brisanter Politthriller verbindet spannende Kinounterhaltung mit längst über- fälligen Denkanstößen über rechtsradikale Terrorstrukturen in Deutschland.

Mit Daniel Harrich (Regisseur, Autor, Produzent), Ulrich Chaussy (Autor), August Zirner (Schauspieler). Begrüßung und Moderation: Dr. Axel Drecoll (Fachlicher Leiter der Dokumentation Obersalzberg/Institut für Zeitgeschichte).

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bayerischen Bündnis für Toleranz am Donnerstag, den 5. Juni 2014 um 18 Uhr in der Dokumentation Obersalzberg, Salzberg- straße 41, 83471 Berchtesgaden statt. Der Eintritt ist frei.

Wir möchten Sie dazu herzlich einladen und bitten um Anmeldung bis Dienstag 3. Juni
telefonisch unter (08652) 947960, per Fax unter (08652) 947969 oder per E-Mail an organisation_AT_obersalzberg.de

Weitere Informationen zu künftigen Veranstaltungen des Instituts für Zeitgeschichte finden
Sie auf unserem Online-Terminkalender unter www.ifz-muenchen.de/Veranstaltungen.

————————————————————————
E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion:
Redaktion_AT_geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/
————————————————————————


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.