Tagung: Kaiser Karl IV. (Nürnberg, Lauf, 17.-19.6.2016)

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 17. bis 19. Juni 2016 findet eine Tagung in Nürnberg und Lauf a. d. Pegnitz unter dem Titel „Politik. Macht. Kultur. Nürnberg und Lauf unter Kaiser Karl IV. und seinen Nachfolgern“ statt.

Den 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. am 14. Mai 2016 nimmt die dreitägige Tagung zum Anlass, um die facettenreiche Regierungszeit des berühmten Herrschers und seiner Nachfolger sowie deren Wirkung in Nürnberg und Lauf a. d. Pegnitz in den Blick zu nehmen.
Mit der endgültigen Verleihung des Stadtrechtes und dem Bau der Burg auf der Pegnitzinsel machte Karl IV. Lauf zu einer Schlüsselkoordinate der Goldenen Straße auf dem Weg von Prag nach Nürnberg. Bedeutende Privilegien und zahlreiche Kaiserbesuche verliehen der Reichsstadt Nürnberg Glanz und Ehre, und städtebauliche Projekte rückten sie auch kulturell in die Mitte des Reiches. Der zuvor vom Kaiser herbeigeführte Abbruch des jüdischen Viertels und der Synagoge hingegen brachte der jüdischen Gemeinde Tod, Vertreibung und Elend.

Sie sind herzlich eingeladen, sich im Rahmen von Vorträgen renommierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, aber auch an originalen Schauplätzen vor Ort, auf die Spuren Kaiser Karls IV., seiner Nachfolger und deren Einflüsse auf Europas Mitte zu begeben.

Veranstalter:
Kulturreferat der Stadt Nürnberg, Stadtarchiv Nürnberg, Stadtarchiv Lauf a. d. Pegnitz, Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg und Bildungszentrum Nürnberg

Programm:

Freitag, 17. Juni 2016
Tagungseröffnung im Historischen Rathaussaal Nürnberg, Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg

18.00 Uhr
Begrüßung: Dr. Klemens Gsell, 3. Bürgermeister der Stadt Nürnberg
Grußwort: Dr. Ludwig Spaenle, MdL, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

18.30 Uhr
Festvortrag: Karl Fürst zu Schwarzenberg:
Die Idee Europa. Von Kaiser Karl IV. zur Europäischen Union

19.15 Uhr
Schlusswort: Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg

Empfang der Stadt Nürnberg in der Ehrenhalle

Samstag, den 18. Juni 2016
Vorträge in der Nürnberger Akademie, Fabersaal, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

8.30 – 9.00 Uhr
Grußwort: Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg

9.00 – 9.30 Uhr
Prof. Dr. Bernd U. Hucker, Vechta:
Die Wittenberger Konkurrenz der Luxemburger. Kaiser Ludwig IV., Ludwig der Brandenburger und Ludwig der Römer

9.30 – 10.00 Uhr
Dr. Walter Bauernfeind, Nürnberg:
Vom Judenviertel zur neuen Stadtmitte. Topographie Nürnbergs vor und nach dem Judenpogrom unter Karl IV.

10.00 – 10.30 Uhr
Prof. Dr. Peter Fleischmann, Nürnberg:
Privilegierung Nürnbergs unter Kaiser Karl IV.

11.00 – 11.30 Uhr
Prof. Dr. Franz Machilek, Erlangen:
Nürnberg und die Luxemburger Herrscher Wenzel IV. und Sigismund

11.30 – 12.00 Uhr
Prof. Dr. Gerhard Weilandt, Greifswald:
Der Schöne Brunnen auf dem Nürnberger Hauptmarkt. Bildprogramm und Bedeutung

14.00 – 14.30 Uhr
Christiane Stöckert M. A., Greifswald:
Die Vorhalle der Frauenkirche zu Nürnberg. Ein komplexes Bildprogramm im Auftrag Kaiser Karls IV.

14.30 – 15.00 Uhr
Dr. Markus Hörsch, Leipzig:
Nürnberg und der „Schöne Stil“. Überlegungen zu seiner Entstehung und Verwendung unter den Luxemburgern

15.30 – 16.00 Uhr
Dr. Thomas Schauerte, Nürnberg:
Das wandernde Reich. Anmerkungen zu Bestand und Verwahrorten der Reichskleinodien im 14. Jahrhundert

16.00 – 16.30 Uhr
Dr. Christine Sauer, Nürnberg:
Prag in Nürnberg. Kulturaustausch am Beispiel böhmischer Buchmalerei in den Handschriften aus Nürnberger Ordensgemeinschaften

Schlussdiskussion
Tagungsmoderation: Tom Viewegh, Bayerischer Rundfunk – Studio Franken Diskussionsleitung: Dr. Ina Schönwald, Stadtarchiv Lauf a. d. Pegnitz und Dr. Peter März, Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sonntag, den 19. Juni 2016
Exkursion nach „Neuböhmen“ und Empfang mit Abendvortrag in der Burg Lauf,
Schloßinsel 1, 91207 Lauf a. d. Pegnitz

Die Exkursion nach „Neuböhmen“ ist leider schon ausgebucht.

18.00 Uhr
Grußwort: Benedikt Bisping, Erster Bürgermeister der Stadt Lauf a. d. Pegnitz

18.30 Uhr
Empfang im großen Saal der Burg und Besichtigung der Wappenkammer

20.45 Uhr
Abendvortrag: Dr. Richard Nemec, Bern:
Die Residenzburg Kaiser Karls IV. in Lauf

Anmeldung
Für die Teilnahme an der Tagung ist eine Anmeldung erforderlich. Es ist auch möglich, nur an einzelnen Veranstaltungen teilzunehmen.
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

Anmeldung und Kontakt:
Stadtarchiv Nürnberg
Telefon: 0911 – 231 2770 oder 231 2771
Telefax: 0911 – 231 4091
E-Mail: stadtarchiv@stadt.nuernberg.de

Weitere Informationen unter: www.stadtarchiv.nuernberg.de

Stadtarchiv Nürnberg
Ulrike Swoboda M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

————————————————————————

E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion:
redaktion@geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/

————————————————————————


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.