Tagung: Wittelsbach, Bayern und die Pfalz: Das letzte Jahrhundert – Edenkoben (Pfalz) 03/14

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf folgende, der Mailingliste H-Soz-Kult entnommene Tagung möchten wir Sie auf diesem Wege hinweisen:

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz; Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt; Hambach Gesellschaft 28.03.2014-29.03.2014, Edenkoben (Pfalz), Villa Ludwigshöhe
Deadline: 24.03.2014

Im Jahre 1214 hat Kaiser Friedrich II. die Pfalzgrafschaft bei Rhein an die Familie der Wittelsbacher übertragen. Damit begann eine 700 Jahre dauernde gemeinsame Geschichte Bayerns und der Pfalz unter der Dynastie der Wittelsbacher. Dieses Ereignis der deutschen und europäischen Geschichte ist Anlass vielfältigen Gedenkens.
In dieses reiht sich die von Prof. Dr. Karsten Ruppert von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt initiierte Tagung „Wittelsbach, Bayern und die Pfalz: das letzte Jahrhundert“ ein.
Ausgewiesene Kenner aus Bayern und der Pfalz werden ihren Kollegen und der geschichtsinteressierten Öffentlichkeit zentrale Aspekte der Stellung der Pfalz im Königreich Bayern zwischen der Angliederung im Jahre 1816 und dem Ende der Wittelsbacher Herrschaft 1918 präsentieren.
Damit soll zugleich der Dialog zwischen den bayerischen und pfälzischen Historikern über diese Epoche der gemeinsamen Geschichte belebt werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bis 25.03.2014 an Katja Mikolajczak, Email: katja.mikolajczak_AT_gdke.rlp.de, Fon: 0261 6675 4131

Weitere Informationen und das Tagungsprogramm finden Sie auf der Homepage http://www.schloss-villa-ludwigshoehe.de Rubrik Veranstaltungen.

————————————————————————

Freitag, 28. März 2014

Begrüßung und Einführung
8,30 – 8,45, Thomas Metz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz / Prof. Dr. Karsten Ruppert, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Sektion: Politik, Verfassung, Recht
LEITUNG: Prof. Dr. Karsten Ruppert

8,45 – 9,45, Prof. Dr. Hans Fenske, Universität Freiburg: Die pfälzische Sonderkultur in der politischen Entwicklung Bayerns bis zur Revolution von 1848/49

9,45 – 10,45, PD Dr. Wilhelm Kreutz, Universität Mannheim: Zwischen zwei Revolutionen: Die politische Entwicklung Bayerns und der Pfalz von 1848/49 bis 1918

11,15 – 12,15, Dr. Franz Maier, Landesarchiv Speyer: Die Entwicklung der Verwaltung und Kommunalverfassung in der Pfalz und im rechtsrheinischen Bayern

12,15 – 13,15, Prof. Dr. Reinhard Heydenreuther, Katholische Universität Eichstätt / Staatsarchiv München: Rechtsordnung und Justizverfassung der Pfalz

Sektion Wirtschaft und Gesellschaft
LEITUNG: PD Dr. Wilhelm Kreutz

14,30 – 15,30, Prof. Dr. Alois Seidl, Fachhochschule Weihenstephan, Wissenschaftszentrum Weihenstephan der Technischen Universität München: Die pfälzische Landwirtschaft des 19. Jahrhunderts im Spiegel des bayerischen Stammlandes

15,30 – 16,30, Prof. Dr. Dirk Götschmann, Universität Würzburg: Industrialisierung und Gewerbe der Pfalz

17,00 – 18,00, PD Dr. Markus Raasch, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt / Universität Mainz: Von Adel und Bürgertum. Bayern und die Pfalz aus gesellschaftshistorischer Perspektive.

18,00 -19,00, Prof. Dr. Hermann Rumschöttel, Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, Universität der Bundeswehr München: Die Pfalz im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel Bayerns in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Samstag, 29. März 2014

Sektion: Religion und Kultur
LEITUNG: PD Dr. Markus Raasch

8,30 -9,30, Prof. Dr. Werner K. Blessing, Universität Erlangen-Nürnberg: „Pfälzer ‚Eigen-Sinn‘ – Der Unionsprotestantismus im Königreich Bayern“

9,30 -10,30, Prof. Dr. Klaus Unterburger, Universität Regensburg: Zwischen bayerischem Staatskirchentum und Milieubildung. Strukturelle Rahmenbedingungen und spezifische Eigenheiten des Pfälzer Katholizismus

11,00 -12,00, Dr. Lenelotte Möller, Speyer: Schulwesen und höhere Bildungsanstalten der Pfalz im Rahmen des bayerischen Bildungssystems

————————————————————————
Karsten Ruppert

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
06232 83165

Karuro_AT_online.de

URL zur Zitation dieses Beitrages
<http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=24423>

————————————————————————
E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion:
Redaktion_AT_geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/
————————————————————————


Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.