Kategorie: Archive

0

Archive im Alten Reich als Herrschaftsinstrumente – 2. Archivwissenschaftliches Fachgespräch der Staatlichen Archive Bayerns am 28. November 2019 in München

Archive waren nicht immer offene Stätten der Forschung. In den Zeiten des alten Reichs vor 1800 und noch zum Teil darüber hinaus galten sie vielmehr als Orte, die Zugangsbeschränkungen unterlagen. Die darin verwahrten Urkunden, Amtsbücher und Akten sicherten Rechts- und Herrschaftstitel und dokumentierten Vorgänge aus dem...

0

Kleine Lehrausstellung: Fabrikkinderarbeit in Bayern im 19. Jahrhundert

Eine kleine Lehrausstellung des Fachbereichs Archiv- und Bibliothekswesen der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern vom 24. September bis 11. November 2019 (verlängert!), bearbeitet von Andreas Frasch Erwerbstätigkeit von unter 14-Jährigen war in Bayern im gesamten 19. Jahrhundert Realität, etwa im Handwerk und im Dienstleistungsgewerbe,...

0

Kulturguterhaltung: KEK-Workshop am 5. November 2019 in München

Einladung der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns und der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts zum Thema “BKM Förderlinien zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts: Praktische Fragen der Antragstellung”. Die Veranstaltung findet im Hörsaal des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, Schönfeldstraße 5 statt. Inhalt und Ziel der Veranstaltung sind...

0

Kurs für Archivbetreuer in Gemeinden, Märkten und Städten des Bezirks Schwaben in Wertingen 2019

Am 9. April 2019 lud die Heimatpflege des Bezirks Schwaben, das Staatsarchiv Augsburg und das Stadtarchiv Wertingen zu einem Kurs für die Betreuer kommunaler Archive in Schwaben. Bereits im Vorfeld gingen zahlreiche Anmeldungen ein und so fand die Veranstaltung einen regen Zuspruch durch neben- und ehrenamtliche...

0

Archiv-Kinderbuch: Die Maus Mitza im Archiv (Buchvorstellung am 27.9.2018, Aschaffenburg)

Es ergeht herzliche Einladung zur Vorstellung eines der ersten deutschsprachigen Kinderbücher zu Archiven. In “Die Maus Mitza im Archiv” wird anschaulich und kindgerecht erklärt, was sich in Archiven an Quellen bzw. Archivalien “verbirgt” und welche Aufgaben Archivar*innen haben. Das Buch ist eine Übersetzung aus dem Slowenischen...

0

Münchner jüdische Antiquariate und Kunsthandlungen während und nach der NS-Zeit. Forschungskolloquium

Wann: 19. Juli 2018, 10:15 Uhr – 17:30 Uhr Wo: Stadtarchiv München, Rotunde, Winzererstr. 68, 80797 München, www.muenchen.de/stadtarchiv Verbindliche Anmeldung per Email bis spätestens 10. Juni 2018 an veranstaltungen.stadtarchiv@muenchen.de Eine Veranstaltung des Stadtarchivs München in Kooperation mit dem Zentral­institut für Kunstgeschichte Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft...

0

Neuerscheinung zur Ausstellung: Verkauft – Vernichtet – Verstreut

Verkauft – Vernichtet – Verstreut. Das Schicksal der Regensburger Archiv- und Bibliotheksbestände im 19. Jahrhundert Ausstellung in der Staatlichen Bibliothek Regensburg sowie im Stadtarchiv Regensburg vom 15. Mai bis 31. Juli 2018   Regensburg zählt heute aufgrund seiner bedeutenden Geschichte und des hervorragenden Baubestandes zu den...

0

“Tag der Archive 2018″ im Deutschen Museum”

Europa – Wissen ohne Grenzen Dokumente, Fotografien und Filme aus Münchner Wissenschaftsarchiven Im Deutschen Museum steht der Tag der Archive am 3. März 2018 unter dem Motto “Europa – Wissen ohne Grenzen”. Passend zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 präsentieren die drei im Deutschen Museum beteiligten Archiveinrichtungen Originale...

0

Tag der Archive 2018 in Stadt und Landkreis Regensburg

  Zum ersten Mal nehmen Archive von Stadt und Landkreis Regensburg gemeinsam am alle zwei Jahre stattfindenden „Tag der Archive“ teil und präsentieren sich und ihre Bestände der Öffentlichkeit. Passend zum diesjährigen Europäischen Kulturerbejahr werden unter dem Motto „Was soll bleiben? Die Vielfalt kultureller Überlieferung“ am...

0

153. Bericht des Historischen Vereins Bamberg

Am 08.12.2017 wurde im Stadtarchiv Bamberg der 153. Bericht des Historischen Vereins Bamberg vorgestellt. Er enthält vierzehn Beiträge aus den Bereichen der Vor- und Frühgeschichte, der Bauforschung und Archäologie, der politischen Geschichte des Mittelalters, der Frühen Neuzeit und der Zeitgeschichte, der Kunstgeschichte, der Historischen Hilfswissenschaften sowie...

0

Quellen zur bayerischen Wissenschafts- und Technikgeschichte

Dienstag, 5. Dezember 2017, 18.00 – 19.00 Uhr Vortrag Quellen zur bayerischen Wissenschafts- und Technikgeschichte Dr. Wilhelm Füßl   Deutsches Museum, Museumsinsel 1, 80538 München Treffpunkt: Hauptpforte am Bibliotheksgebäude Bitte Anmeldung unter: 089 / 2179 220 oder unter: archiv@deutsches-museum.de   In seiner Vortragsreihe „Faszination Original“ lädt...

0

Noch bis 5. Dezember 2017 im Bayerischen Hauptstaatsarchiv München: Ausstellung „Original! Pracht und Vielfalt aus den Staatlichen Archiven Bayerns“.

„Original! Pracht und Vielfalt aus den Staatlichen Archiven Bayerns“ lautet der Titel einer Ausstellung, die noch bis 5. Dezember 2017 in Räumen des Bayerischen Hauptstaatsarchivs München gezeigt wird. Das Prunkstück im Erdgeschoss der Ludwigstr. 14 ist zweifelsohne die Goldene Bulle von 1356, die in der Ausfertigung...

0

Aktionswoche 13.11-17.11. – mobile Schreibwerkstatt des MPZ zu Gast im Bayerischen Hauptstaatsarchiv

  Vom 13.11.-17.11.2017 macht die mobile Schreibwerkstatt des MPZ Station im Bayerischen Hauptstaatsarchiv. Begleitend zur Ausstellung „Original! Pracht und Vielfalt aus den Staatlichen Archiven Bayerns“ haben Schüler der Jahrgangsstufen 3-7 die Möglichkeit, das Schreiben mit einer Gänsefeder und anderen historischen Materialien auszuprobieren. Das Angebot ist kostenlos,...

0

Workshopreihe: Biografische Recherchen zu Opfern des Nationalsozialismus in München

Erinnerung braucht Empathie München wird mit Gedenktafeln oder -stelen und einem zentralen Namensdenkmal an die mehr als 10.000 Kinder, Frauen und Männer erinnern, die aufgrund nationalsozialistischer Verfolgung ihr Leben verloren. Zu den Opfern der NS-Regimes gehören Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgte, Widerstandskämfper*innen, Homosexuelle,...

0

Empfehlung: #archive20 #ArchivCamp | „Offene Archive“: 19./20.6., Landesarchiv Nordrhein-Westfalen in Duisburg

Schon zum vierten Mal findet in diesem Jahr die Tagung “Offene Archive” statt: Vom 19. bis zum 20. Juni wird im Landesarchiv Nordrhein-Westfalen in Duisburg diskutiert: Auch diesmal stehen wieder moderne und innovative Entwicklungen im deutschen und internationalen Archivwesen im Mittelpunkt, vom archivischen Bloggen über digitale...