Neuerscheinung: Jesko Graf zu Dohna (Hg.): Emma Fürstin zu Castell-Rüdenhausen. Erinnerungen

In Reihe XIII „Neujahrsblätter“ der Veröffentlichungen der Gesellschaft für fränkische Geschichte ist erschienen:

 

Jesko Graf zu Dohna (Hg.): Emma Fürstin zu Castell-Rüdenhausen. ERINNERUNGEN

Reihe XIII Band 50

ISBN 978-3-86652-050-9

704 Seiten, über 400 Abbildungen teilweise in Farbe, Stammtafeln VK  39,80 EUR, Subskriptionspreis 35,80 EUR bis 31. Juli 2014

 

 
Rückentext:

Emma Fürstin zu Castell-Rüdenhausen (1841-1926) schildert in ihren Erinnerungen den ganzen Kosmos des hessischen und fränkischen Adels im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Als Prinzessin Ysenburg wächst sie im oberhessischen Büdingen auf und blickt kritisch, aber auch mit Humor und spitzer Feder auf den großen Verwandtenkreis der Familien Ysenburg, Erbach, Solms und Stolberg zurück. 1859 heiratet die den späteren Fürsten Wolfgang zu Castell-Rüdenhausen im mainfränkischen Rüdenhausen am Steigerwald, das ihr schnell zur neuen Heimat wird. In Franken beschreibt sie die nahe gelegenen Adelssitze in Castell (Castell), Markt Einersheim (Rechteren), Wiesentheid (Schönborn), Frankenberg (Poellnitz), Ullstadt (Franckenstein) und Mönchsondheim (Bechtolsheim), mit denen ein reger Besuchsverkehr gepflegt wird. Zwischen 1860 und 1879 bekommt sie 12 Kinder, sieben Buben und fünf Mädchen, von denen drei im Kindesalter wieder sterben. Ihr Erstgeborener, Erbgraf Siegfried, ein erfolgreicher Diplomat, bleibt zeitlebens ihr erklärter Liebling. Über seinen frühen Tod in Santiago de Chile im Jahr 1903 wird sie nie hinweg kommen. Die älteste Tochter heiratet den späteren Fürsten zu Stolberg-Wernigerode, ihr vierter Sohn Alexander begründet die Familie der Grafen von Faber-Castell und wird ein erfolgreicher Bleistiftunternehmer in Stein bei Nürnberg. Ungeschminkt und authentisch, aber auch mit Wehmut sieht sie während des Ersten Weltkriegs und der Revolution 1918 die große Zeit der süddeutschen Standesherren zu Ende gehen.

Inhalt:

Einleitung; Abkürzungen; Widmung; Geburt, Taufe und 37 Paten; Büdingen und seine Bewohner; Meerholz und Wächtersbach; Birstein; Gedern und Ortenberg; Assenheim; Ilbenstadt, Grosskarben, Staden, Höchst, Lindheim; Erziehung; Silberne Hochzeit in Lich; Konfirmationen; Reisen nach Dresden, Ilsenburg, Wernigerode und Fürstenau; Voyage à Bologne; Reise nach der Sächsischen Schweiz; Wolfgang Castell; Reise nach Ungarn; Verlobung; Die Rüdenhäuser Leibjäger; Hochzeit in Büdingen; Heimführung nach Rüdenhausen; Die Castell’sche Verwandtschaft; Tante Lilli; Porzellan, Vögel, Kutschen; Hauspersonal, Kutscher und Gärtner; Castell; Markt Einersheim; Wiesentheid; Mainsondheim; Frankenberg; Ullstadt; Beamtenwelt; Familienleben; Geburt des Erbgrafen Siegfried; Tod des Vaters in Büdingen (1861); Onkel Cuno; Die Holstein’schen Verwandten; Mutter Thekla Ysenburg; Geburt von Thekla; Hochzeit von Bruno Ysenburg und Thildi Solms (1862); Heimführung nach Büdingen; Ausflug nach Coburg; Krankheit von Casimir – Tod von Thekla (1863); Geburt von Marie (1864);

1864 – 1865; 1866; 1867 – 1869; 1870 – 1873; Sterben und Tod der Fürstin Thekla in Büdingen (1874; 1874; 1875 – 1878; Gesellschaftsdamen und Erzieherinnen; 1878 – 1882; 1883 – 1887; 1888 – 1889; Tod von Elisabeth (1890); Goldene Hochzeit in Markt Einersheim; Verlobung von Minni mit Christian Ernst Stolberg; Hochzeit; Heimführung nach Wernigerode; 1893; Geburt und Taufe von Botho Stolberg (1893); 1894; Taufe von Walpurgis Stolberg (1895); 1895 – 1899; Geburt und Taufe von Juliana Stolberg;

1899 – 1902; Tod von Erbgraf Siegfried (1903); 1903 – 1904; Verlobung und Heirat von Erbgraf Casimir mit Mechtild Bentinck; 1906 – 1913; Krankheit und Tod des Fürsten Wolfgang; 1913 – 1914; Krieg 1914 – 1916; Nachtrag zu meinen Lebenserinnerungen. Herbst 1919 – Januar 1920; Anhang; Quellen; Literatur; Personen- und Ortsregister; Bildnachweis; Stammtafeln.

——————————————————————–

 

 

Das Buch kann beim Kommissionsverlag der Gesellschaft für fränkische Geschichte bezogen werden.

 

Gesellschaft für fränkische Geschichte

c/o WiKommVerlag

Wissenschaftlicher Kommissionsverlag

Alter Festplatz 14

96135 Stegaurach

 

Mit freundlichen Grüßen

Sigrid Strauß-Morawitzky

 

————————————————————————

E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion: Redaktion_AT_geschichte-bayerns.de

http://www.geschichte-bayerns.de/

————————————————————————


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .