Markiert: Zwangsarbeit

0

Workshopreihe: Biografische Recherchen zu Opfern des Nationalsozialismus in München

Erinnerung braucht Empathie München wird mit Gedenktafeln oder -stelen und einem zentralen Namensdenkmal an die mehr als 10.000 Kinder, Frauen und Männer erinnern, die aufgrund nationalsozialistischer Verfolgung ihr Leben verloren. Zu den Opfern der NS-Regimes gehören Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgte, Widerstandskämfper*innen, Homosexuelle,...

0

Gesprächsrunden und Rundgänge zum Erinnerungsort Zwangsarbeiterlager Neuaubing in der Ehrenbürgstraße

An der Ehrenbürgstraße in München haben sich acht Baracken eines Lagers erhalten, in dem während der NS-Herrschaft ausländische Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter untergebracht waren. Dort entsteht als Dependance des NS-Dokumentationszentrums München ein Erinnerungsort, der sich mit dem Thema Zwangsarbeit auseinandersetzt. Im Oktober lädt die Landeshauptstadt München zu...

0

Buchvorstellung: Strnad: Das jüdische Arbeitskommando Flachsröste Lohhof

Der Historiker Maximilian Strnad hat über die „Flachsröste Lohhof“ recherchiert; das Buch wird im Münchner Volk Verlag erscheinen. Flachs für das Reich. Das „jüdische Arbeitskommando Flachsröste Lohhof“ bei München Donnerstag, 21. November, 19.00 Uhr Rathaussaal Unterschleißheim, Rathausplatz 1 Schülerinnen und Schüler der Unterschleißheimer Schulen werden zusammen...