Kategorie: Sprachgeschichte

0

Symposion: Bayerisch-österreichische Namenforschung

Einladung zur 9.Tagung des Arbeitskreises für bayerisch-österreichische Namenforschung am 22./23.September 2016 in Augsburg Die Universität Augsburg lädt zum zweitägigen Symposion des Arbeitskreises für bayerisch-österreichische Namenforschung (ABÖN) ein. Zeit: Donnerstag, 22.September, bis Freitag, 23.September 2016 Ort: Staats- und Stadtbibliothek Augsburg Rahmenthema: Namen in Dichtung und literarischer Prosa...

0

Neuerscheinung: Blätter für oberdeutsche Namenforschung 52 (2015)

Blätter für oberdeutsche Namenforschung (Für den Verband für Orts- und Flurnamenforschung in Bayern e. V. herausgegeben von Wolf-Armin Frhr. v. Reitzenstein), Jg. 52, 2015 (245 Seiten) Inhalt: Einige indogermanistische Anmerkungen zum Namen der Luhe (Obpf.) von Harald Bichlmeier (S. 3) Summunturium – philologisch betrachtet von Hans...

0

Vortrag: „Italienische Geschichten“ des Ersten Weltkrieges im Salzburger Land und Oberbayern

Flüchtlinge, Zivilgefangenen, Kriegsgefangenen, aber auch freie Arbeitskräfte, wie viele Friulaner in Traunstein. Gute Beziehungen mit der Bevölkerung, oder Isolierung, oder Spannungen – wie, zum Beispiel, zwischen den Salzburgern und den italienischen Kriegsgefangenen, die in der Festung Hohensalzburg untergebracht wurden. Die Schicksale von Italienisch- oder Ladinischsprachigen während...

0

„Die Anfänge Bayerns“ – Tagungsband in 2. Auflage erschienen

Es gehört nicht zu den Alltäglichkeiten, dass Tagungsbände nach wenigen Monaten vergriffen sind und in zweiter Auflage erscheinen. Das setzt ein hohes Interesse am Thema voraus und zugleich das Bedürfnis, sich mit diesem aktuell zu beschäftigen. Im Falle der bayerischen Frühgeschichte muss dies nicht verwundern, denn...