Kategorie: Archive

0

Petition des VdA gegen eine Verlegung des Staatsarchivs Würzburg

Die Online-Petition des Verbands deutscher Archivarinnen und Archivare e.V.: Keine Zerschlagung des Wissenschaftsstandorts Würzburg durch eine Verlegung des Staatsarchivs Die bayerische Staatsregierung plant, das Staatsarchiv für Unterfranken vom Sitz der Bezirksregierung in Würzburg nach Kitzingen zu verlegen. Grund dafür ist die „Regionalisierung von Verwaltung – Behördenverlagerung...

0

Jeder Mensch hat einen Namen

Gedenken an den 9. November 1938 Öffentliche Namenslesung (15 bis 18 Uhr) und Gedenkveranstaltung (19 Uhr). „Reichskristallnacht“ – das Wort steht für eingeworfene Schaufenster von Geschäften jüdischer Eigentümer. Diese Zerstörungen waren jedoch nur die äußerlich sichtbaren Spuren der nationalsozialistischen Aggression. Dahinter verbirgt sich weit mehr. „Kristallnacht“,...

0

320.000 Archivalien des Bayerischen Kriegsarchivs online recherchierbar

Bei Forschungen über die Geschichte des Ersten Weltkriegs führt am Bayerischen Hauptstaatsarchiv und hier besonders an der Abteilung Kriegsarchiv kaum ein Weg vorbei. Denn während die Unterlagen des preußischen Heeres ‒ des größten Truppenverbandes des deutschen Kaiserreiches ‒ aus den Jahren 1914 bis 1918 im Zweiten...

0

Kleine Ausstellung des Staatsarchivs München: Testamente bekannter Persönlichkeiten

Das Staatsarchiv München zeigt vom 5. Oktober bis 13. November eine kleine Ausstellung über Testamente bekannter Persönlichkeiten. Neben dem handschriftlichen Original werden Beschreibungen zum Lebenslauf und zum Nachlass der betroffenen Person präsentiert. Ergänzt wird die kleine Ausstellung, die insgesamt 24 Testamtente von Persönlichkeiten aus Politik, Kunst,...

0

Neuerscheinung: Übungsbuch Deutsche Schriftkunde. Schriftbeispiele des 12. bis 20. Jahrhunderts aus bayerischen staatlichen Archiven

Übungsbuch Deutsche Schriftkunde. Schriftbeispiele des 12. bis 20. Jahrhunderts aus bayerischen staatlichen Archiven Digitale Schriftkunde. Übungsplattform zur Entzifferung deutscher und lateinischer Handschriften   Eine „möttsembel“, eine besondere Delikatesse also, hatte der Maurersohn Baltasar Carl seiner Geliebten vom Tölzer Jahrmarkt mitgebracht. Noch spät am Abend stieg er...

0

TAG DER OFFENEN TÜR: Ein Hauch Theaterluft – der Nachlass August Everdings im Stadtarchiv München

Im Jahr 2013 erhielt das Stadtarchiv von der Familie Everding den Nachlass des Regisseurs und Intendanten der Münchner Kammerspiele und späteren Generalintendanten der Bayerischen Staatstheater, August Everding (1928–1999). Die Erschließung des umfangreichen Materials steht nun vor dem Abschluss. Zum Tag der Offenen Tür werden bisher unbekannte...

0

Neuerscheinung: Lesesaal Internet

Sehr geehrte Listenteilnehmer, wir möchten Sie auf die folgende Veröffentlichung aufmerksam machen. Lesesaal Internet. Erfahrungen, Ergebnisse und Wünsche auf dem Weg zu einer digitalen Forschungslandschaft archivischer Quellenbestände. Workshop im Rahmen der Reihe ICARUS@work und des EU-Projekts ENArC am 11. März 2014 in München. Hrsg. von Julian...

0

Job: Werkstudenten im Staatsarchiv Landshut

Das Staatsarchiv Landshut (Burg Trausnitz, 84036 Landshut) sucht für 2015 ab sofort noch insgesamt drei Werkstudenten/Werkstudentinnen für jeweils vier Wochen für Ordnungs-, Verzeichnungs- und Magazinarbeiten. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche; es werden 8,50 Euro pro Stunde bezahlt. Der Arbeitsbeginn ist so zu legen, dass...

3

Veranstaltung: Frauengeschichte – Wege zur Historisierung

Das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte lädt am 16. Juli 2015 von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr zur öffentlichen Podiumsdiskussion unter dem Thema „Frauen- und Geschlechtergeschichte – von der Bewegung ins Archiv und in die Geschichtsbücher“ ein. Bei der Podiumsdiskussion mit VertreterInnen der Frauenbewegung, aus dem...

0

insights – Neues Archiv-Magazin!

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,   seit 2008 arbeitet das Internationale Zentrum für Archivforschung – ICARUS und seine mittlerweile über 160 Mitglieder aus 30 europäischen Staaten, den USA und Kanada nun schon an der Vernetzung von Archivinstitutionen und der Digitalisierung von historischen Dokumenten, wie Urkunden und...

0

Präsentation: „Ausgepackt! Das Firmen- und Familienarchiv Rosenthal im Stadtarchiv München“

Der Name „Rosenthal“ stand in München lange Zeit für mehrere, überregional bedeutende Antiquariatshäuser. Die jüdische Firma Jacques Rosenthal hatte über Jahrzehnte ihren Sitz in einem Palais an der Brienner Straße, bis in der Weltwirtschaftskrise die Geschäfte erlahmten und die nationalsozialistischen Machthaber die Familie in die Emigration...

0

Neuerscheinung: Archive in Bayern 8 (2014)

Sehr geehrte Damen und Herren, die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns zeigt hiermit folgende Neuerscheinung  an: Archive in Bayern 8/2014,  hrsg. von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns; 320 Seiten, ISBN 978-3-938831-44-1, ISSN 1618-4777; Bezug über den Buchhandel oder beim Bayerischen Hauptstaatsarchiv; Preis 12,00 Euro  ...

0

Stellenangebot: Urkundenerschließung (BayHStA)

Stellenausschreibung Das Bayerische Hauptstaatsarchiv ist die zuständige Fachbehörde für das Archivgut der staatlichen Zentralbehörden im Freistaat Bayern sowie deren Rechts- und Funktionsvorgänger seit dem Mittelalter. Für die archivfachliche Verzeichnung eines umfangreichen, historisch herausragenden Urkundenbestandes im Rahmen eines EU-geförderten Projekts sucht das Bayerische Hauptstaatsarchiv vom 01.04.2015 bis...

0

Kleine Ausstellung im Bayerischen Hauptstaatsarchiv „Transportieren, Telegraphieren, Telefonieren – Pionierleistungen der bayerischen Staatspost“, 11.11.2014-30.12.2014

Am Dienstag, 11. November 2014, um 14 Uhr, wurde im Bayerischen Hauptstaatsarchiv die kleine Ausstellung „Transportieren, Telegraphieren, Telefonieren – Pionierleistungen der bayerischen Staatspost“ eröffnet. Die Ausstellung erinnert an die zwischen 1808 und 1920 eigenständige bayerische Staatspost und deren Leistungen beim Ausbau einer modernen Kommunikations- und Verkehrsinfrastruktur....