Erster Weltkrieg: Ausstellungen und Tagungen in Ingolstadt

Kürzlich wurde auf der Website des Bayerischen Armeemuseums das Programm zum Gedenkjahr 2014 freigeschaltet: http://www.armeemuseum.de/gedenkjahr2014

Die Website bietet Hinweise auf Ausstellungen, Tagungen, Veranstaltungen in Ingolstadt sowie auf Publikationen.

„100 Jahre Erster Weltkrieg, das ist für Ingolstadt ein besonderes Thema. Die ehemalige Landesfestung des Königreichs Bayern musste sich zwar nicht unmittelbar verteidigen, aber sie war ein wichtiges Zentrum zur Versorgung der Armee an der Front. Menschen und Güter in zuvor undenkbarer Masse wurden dorthin geschickt. Zurück kamen Verwundete und Gefangene, der Hunger machte sich breit, und die Nachricht vom Tod geliebter Menschen war allgegenwärtig.
In einem vielstimmigen Programm gedenken die Stadt Ingolstadt und das Bayerische Armeemuseum dieser großen Tragödie Europas.“


 

Ausstellungen

Ständige Ausstellung „Der Erste Weltkrieg“
(Reduit Tilly im Klenzepark)


„Dieser Stellungs- und Festungskrieg ist fürchterlich“. Kriegsbeginn 1914

28.6.2014 bis 3.8.2015
(Reduit Tilly im Klenzepark)


„Ihr könnt Euch keine Vorstellung von diesem Schrecken machen und niemand, der’s nicht mitgemacht.“ (Feldpostbrief)

Ein Projekt der Fronhofer-Realschule und des Katharinen-Gymnasiums Ingolstadt
ab Juli 2014
(Neues Schloss)


Die Alpen im Krieg – Krieg in den Alpen. Die Anfänge der deutschen Gebirgstruppen

ab September 2014
(Reduit Tilly im Klenzepark)


Der Große Krieg im Kleinformat. Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg

Oktober 2014 bis Februar 2015
(Reduit Tilly im Klenzepark)


Die Hand des Hutmachers. Medizin unter der Lupe | 4

27.2. bis 15.6.2014
(Deutsches Medizinhistorischen Museum Ingolstadt)


Who cares? Geschichte und Alltag der Krankenpflege

18.5. bis 28.9.2014
(Stadtmuseum Ingolstadt)


Röntgenbilder aus dem Ersten Weltkrieg. Medizin unter der Lupe | 5

17.7. bis 28.9.2014
(Deutsches Medizinhistorischen Museum Ingolstadt)


 

Tagungen

Bayern und der Erste Weltkrieg
21. bis 23.11.2014
(Bayerisches Armeemuseum)


Nursing 1914-1918: War, Gender and Labour in a European Perspective
Krankenpflege 1914-1918: Krieg, Geschlecht und Erwerbsarbeit aus einer europäischen Perspektive

22. bis 24.5.2014
(Stadtmuseum Ingolstadt)


Sterben im Krieg von der Antike bis zur Gegenwart

18. bis 20.9.2014
(Bayerisches Armeemuseum)


via Dr. Tobias Schönauer, Bayerisches Armeemuseum


Maria Rottler

Administratorin der Gemeinschaftsblogs Ordensgeschichte und Geschichte Bayerns; Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung (Tagungsblog "Frobenius Forster"); Roman Zirngibl (Benediktiner in St. Emmeram, Historiker, Archivar)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.