Tagung: Jonas Losch, Teutscher Dichter und Componist des 16. Jahrhunderts (Augsburg, 11.7.2016)

Liebe Mitglieder der Mailingliste,

gerne lade ich Sie zu einer Tagung ein, welche einen bisher unbekannten Augsburger Dichter, der nun in meiner Reihe Editio Bavarica vorliegt, erstmals einer breiteren wissenschaftlichen Öffentlichkeit präsentiert.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr
Klaus Wolf


Prof. Dr. Klaus Wolf
Deutsche Literatur und Sprache des
Mittelalters und der Frühen Neuzeit
mit dem Schwerpunkt Bayern
Universitätsstraße 10
D-86159 Augsburg
Zimmer Nr. 4503
Telefon    +49 (0) 821 598-4638
Telefon Sekretariat (Frau Salzmann) +49 (0) 821 598-2769
Telefax    +49 (0) 821 598-5501
Klaus.Wolf@Phil.Uni-Augsburg.de

Jonas Losch, Teutscher Dichter und Componist des 16. Jahrhunderts

Internationales Kolloquium aus Anlass des Erscheinens der Erstausgabe

Augsburg, 11. Juli 2016

Die Tagung ist Jonas Losch gewidmet, einem bis vor kurzem gänzlich unbekannten Augsburger Dichterkomponisten des ausgehenden 16. Jahrhunderts. Seine Entdeckerin, die Sozialhistorikerin Prof. Dr. B. Ann Tlusty, und ihr Mitherausgeber, der Germanist Dr. Helmut Graser, haben das erhalten gebliebene Werk Loschs 2015 aus den Beständen des Stadtarchivs ediert (erschienen im Pustet Verlag Regensburg). Die Tagung im neu eröffneten Stadtarchiv widmet sich nun erstmals systematisch dem Autor, Schreiber und Musiker Jonas Losch aus interdisziplinärer Perspektive.
Alle Interessierten sind bei freiem Eintritt eingeladen.

Programm

Montag, 11. Juli 2016, 14 bis 18 Uhr in den Räumen des Stadtarchivs Augsburg, Zur Kammgarnspinnerei 11, 86153 Augsburg

14:00 Begrüßung durch den Moderator (Prof. Dr. Klaus Wolf, Augsburg)

14:05 Begrüßung durch den Leiter des Stadtarchivs
(Dr. Michael Cramer-Fürtig, Augsburg)

14:10 Begrüßung durch den Verlag
(Christiane Abspacher M. A., Regensburg)

Vortrag 1
14:15 Ein „zweiter Hans Sachs“? Vom Finden und Einordnen von Neufunden zur Literaturgeschichte der Vormoderne (Prof. Dr. Christoph Fasbender, Chemnitz)
14:35 Diskussion

Vortrag 2
14:45 Der Fall Losch und das Augsburger Sängernetzwerk
(Prof. Dr. B. Ann Tlusty, Lewisburg, USA)
15:05 Diskussion

Vortrag 3
15:15 Die Losch-Edition und die Sprachgeschichte „von unten“
(Dr. Helmut Graser, Augsburg) mit Lesung eines Dialektbeispiels durch Prof. Dr. Werner König, Augsburg
15:35 Diskussion

15:45 Kaffeepause
Präsentation von Originalmanuskripten und Archivalien zum Fall Losch
Gelegenheit zum Archivrundgang (Dr. Michael Cramer-Fürtig, Kerstin Lengger M. A.)

16:30 Musikbeispiel (Renaissance-Ensemble;
Leitung Prof. Alois Brandl, Augsburg/Nürnberg)

Vortrag 4
16:35 Losch und die Augsburger Musik seiner Zeit
(Prof. Dr. Alexander J. Fisher, Vancouver, Kanada)
16:55 Diskussion

17:05 Musikbeispiel (Renaissance-Ensemble)

Vortrag 5
17:10 Jonas Losch als Buchmaler – die Illustrationen seiner Liedersammlung (Heidrun Lange M. A.,München)
17:30 Diskussion

17:40 Zusammenfassung (Prof. Dr. Klaus Wolf, Augsburg)

17:55 Musikbeispiel (Renaissance-Ensemble)

18:00 Ausklang im Biergarten

————————————————————————

E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion:
redaktion@geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/

————————————————————————


Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.