Einladung: Festprogramm zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs Augsburg (Augsburg, 22. und 25.6.2016)

Umfassendes Festprogramm zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs

Ein wissenschaftliches Symposium (Mittwoch, 22. Juni, 9 bis 18 Uhr, siehe unten) über Möglichkeiten der Forschung zur Vermittlung quellengestützter Informationen bildet den Auftakt der Feierlichkeiten zur Eröffnung des neuen Stadtarchivs.
Drei Tage später folgt unter dem Motto „Aufgeschlossen! Das neue Stadtarchiv Augsburg“ der Festakt mit anschließendem Eröffnungsfest (siehe unten), das den Besuchern spannende Einblicke in einen der modernsten Wissensspeicher für Stadtgeschichte in Deutschland bietet.

*****************************************

Forschungsvorhaben und Arbeitsmöglichkeiten im neuen Stadtarchiv Augsburg
Wissenschaftliches Symposium anlässlich der Wiedereröffnung des Stadtarchivs Augsburg
Mittwoch, 22. Juni 2016
9.00 – 18.30 Uhr
Stadtarchiv Augsburg

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung bitte bis 17. Juni 2016:

Stadt Augsburg
Stadtarchiv
Zur Kammgarnspinnerei 11
86153 Augsburg

Telefon 0821 / 324 34152
Telefax 0821 / 324 34199
stadtarchiv@augsburg.de

www.stadtarchiv.augsburg.de

Quellengestützte Forschungsvorhaben und –tendenzen

9.00 Uhr Begrüßung:
Grußwort Stadt Augsburg
Thomas Weitzel, Kulturreferent der Stadt Augsburg
Grußwort Universität Augsburg
Prof. Gregor Weber, Dekan der Philologisch-Historischen Fakultät, Universität Augsburg

9.15 Uhr Impulsreferat: Ein „Eldorado“ für die Quellenforschung? Reformen, Aufgaben und Ziele im neuen Stadtarchiv Augsburg
Dr. Michael Cramer-Fürtig, Stadtarchiv Augsburg

10.00 Uhr Kaffeepause

10.20 Uhr Ressourcen- und Wissensmanagement im Augsburg der Vormoderne
Prof. Dr. Lothar Schilling; PD Dr. Regina Dauser, Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Augsburg

11.00 Uhr Archive als Ort kulturwissenschaftlicher Quellenforschung
Prof. Dr. Günther Kronenbitter, Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde

11.40 Uhr Methoden der Digital Humanities in der Bearbeitung und Erforschung mittelalterlicher
Rechnungsbücher – Möglichkeiten und Grenzen am Beispiel der digitalen Edition der Augsburger Baumeisterbücher
(1320 – 1466)
Prof. Dr. Jörg Rogge, Abteilung für Mittelalterliche Geschichte, Universität Mainz;
Simone Würz M.A., FSP Historische Kulturwissenschaften, Universität Mainz

12.20 Uhr Frühneuzeitliche Unternehmerfamilien in Blüte und Vermögensverfall
Urkundenbestände im Stadtarchiv Augsburg
Prof. Dr. Christoph Becker, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht, Römisches Recht und Europäische Rechtsgeschichte, Universität Augsburg

Erschließung des Notararchivs von Johannes Spreng
PD Dr. Peter Kreutz, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht,
Römisches Recht und Europäische Rechtsgeschichte, Universität Augsburg

Familienvermögen und Unternehmensnachfolge
Dr. Katharina von Ciriacy-Wantrup, Augsburg

Scheiternde Unternehmen
Dr. Sabrina Birnbaum, München

13.00 Uhr Mittagspause
(alternativ ab 13.15 Uhr: Führung durch das Stadtarchiv – Dauer: ca. 45 Minuten)

Ein neues Archivzeitalter für die Forschung?

14.30 Uhr „… in unbegreiflicher Weise durcheinander gemengt“ – Das reichsstädtische Archiv in
Augsburg. Probleme und Chancen der Erschließung und Nutzung
Mag. Kerstin Lengger, Stadtarchiv Augsburg

15.10 Uhr Neue Zeiten – neue Ordnungen – neue(re) Bestände
Andrea Jacoby M.A., Georg Feuerer, Stadtarchiv Augsburg

15.50 Uhr Kaffeepause

16.10 Uhr Von Sammlungen und Selekten. Die etwas andere Überlieferung zur Stadtgeschichte
Dr. Dominik Feldmann, Stadtarchiv Augsburg

16.50 Uhr Schlussdiskussion:
Forschungsanliegen und -möglichkeiten im neuen Stadtarchiv Augsburg

17.30 Uhr Führung durch das Stadtarchiv
(Dauer: ca. 45 Minuten)

****************************************************************************************************************

Eröffnungsfest im Stadtarchiv Augsburg
Augsburgs Stadtgeschichte hautnah erleben
25.06.2016, 13–19 Uhr
Programm

Musikalisches Programm
Für die musikalische Umrahmung sorgt an diesem Tag das Jörg Weber Quartett mit dem preisgekrönten Jazz-Pianisten Tim Allhoff.

Hinweise
Anmeldungen für alle Führungen, die Mitmachaktion „Kleister, Pinsel, Marmorkamm“ und die Vorführungen zur Restaurierungs- und Buchbinderwerkstatt sind aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich, können
aber vor Ort (am Infostand im Erdgeschoß) erfolgen.

Anfahrt
Bitte beachten Sie bei einer Anfahrt mit dem Pkw die begrenzte Parkmöglichkeiten auf den öffentlichen
Parkplätzen vor dem Textilmuseum. Wir empfehlen die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Hauptbahnhof Straßenbahn Linie 6 Richtung P+R Friedberg-West, Haltestelle Textilmuseum

Kontakt
Stadtarchiv Augsburg
Zur Kammgarnspinnerei 11
86153 Augsburg
Telefon 0821 324-34152
Telefax 0821 324-34199
stadtarchiv@augsburg.de
www.stadtarchiv.augsburg.de

Wir laden Sie herzlich zu unserem Eröffnungsfest des neuen Stadtarchivs ein. Dieses neue Archiv ist ein wahres „Gedächtnis unserer Stadt“. Es ermöglicht uns, die bedeutenden Dokumente der großen Vergangenheit unserer Stadt fachgerecht für die Zukunft zu sichern und für die Öffentlichkeit zu erschließen. Darum wollen wir Ihnen bei unserer Eröffnungsfeier nicht nur unser neues Gebäude zeigen, sondern auch mit Ihnen einen Blick hinter die Kulissen werfen. Erleben Sie Stadtgeschichte in exklusiven Führungen hautnah! Holen Sie sich bei unseren Experten Tipps zur Familienforschung.
Machen Sie mit bei unserem Archivquiz mit attraktiven Preisen! Lassen Sie sich zur Erinnerung vor einer historischen Kulisse fotografieren. Wir wünschen Ihnen einen abwechslungsreichen Tag voll neuer Erkenntnisse und interessanter Eindrücke.

Programmübersicht

Magazinführungen

Reichsstädtische Pracht
Schätze aus Augsburgs historischer Vergangenheit
(12.-18. Jahrhundert)
Stündlich ab 13:00 Uhr

Augsburg in Bayern
Städtische Verwaltung und Funktionen in Königreich und Freistaat (19./20. Jahrhundert)
Stündlich ab 13:00 Uhr

Augsburgs Weg zur modernen Großstadt
Die ehemaligen Vorortgemeinden als Bausteine der Stadtgeschichte
Stündlich ab 13:30 Uhr

Deine Spur im Archiv!
Tipps für Familienforschung im Stadtarchiv Augsburg
Stündlich ab 13:00 Uhr

Sammeln, Bewahren und Dokumentieren
Historische Pläne, Plakate und Fotos
Stündlich ab 13:30 Uhr

Mitmach-Aktionen (auch für Kinder geeignet)

Kleister, Pinsel, Marmorkamm
Buntpapierherstellung in Augsburg
Großer Vorordnungsraum, stündlich ab 13:00 Uhr

Mit Brief und Siegel
Eine Zeitreise in vergangene Formen der Schriftkultur
Ordnungsraum (1. OG), ab 13:00 Uhr

Augsburgs schnellster Archivknoten
Wer ist der Beste im Verpacken?
Großer Ordnungsraum (1. OG), ab 13:00 Uhr

Vorführungen

Werkstoff Papierfaser
Methoden moderner Papierergänzung
Restaurierungswerkstatt, 13:00 Uhr, 14:30 Uhr,
ab dann stündlich

Buchbinden einst und jetzt
Techniken zur Buchherstellung
Restaurierungswerkstatt, 13:00 Uhr, 14:30 Uhr,
ab dann stündlich

Vom Lichtbild zum Digitalfoto
Einblicke in die Fotowerkstatt
Fotowerkstatt, stündlich ab 13:00 Uhr

Augsburg in Bild und Ton
Ausschnitte aus historischem Filmmaterial zur
Stadtgeschichte
Karten- und Mediensaal, ab 13:00 Uhr

Weitere Aktionen ohne zeitliche Beschränkung:

  • Archivquiz
  • Ausstellung zur Geschichte des Stadtarchivs
  • Informationen zu den Aufgaben des Stadtarchivs sowie zur Archivbenutzung und Recherche (Lesesaal)
  • Infostand „Freundeskreis des Stadtarchivs Augsburg e. V.“
  • „Mein Dokument“ – die Mitarbeiter des Stadtarchivs stellen ihre ausgewählten Dokumente vor (Gang, Elisabeth Rosenkranz, M.A. stv. Pressesprecherin.

Stadt Augsburg
Pressestelle
Rathausplatz 1
86150 Augsburg

Telefon 0821 324 9423
Telefax 0821 324 9422
mailto: pressestelle@augsburg.de
www.augsburg.de

————————————————————————

E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion:
redaktion@geschichte-bayerns.de

http://www.geschichte-bayerns.de/

————————————————————————


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.