Neuerscheinung: Bayerisches Hauptstaatsarchiv – Reichskammergericht Band O

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns zeigt hiermit folgende Neuerscheinung an:

Susanne Millet – Thomas Engelke (Bearb.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv. Reichskammergericht Band 19. Nr. 8027-8429 (Buchstabe O) (Bayerische Archivinventare 50/19), München 2015, XII + 539 S. (ISBN 978-3-938831-24-3), Verkaufspreis 22,00 Euro

Der Band umfasst die 403 im Bayerischen Hauptstaatsarchiv befindlichen Prozesse, die von klagenden Parteien mit dem Anfangsbuchstaben O (Obbach bis Ow) in den Jahren 1495 bis 1798 beim Reichskammergericht angestrengt wurden. In Aufbau und Gestaltung entspricht er den schon vorliegenden Bänden.

Die Anteile der häufigen Kläger liegen bei folgenden Mengen: Grafen bzw. Fürsten von Oettingen (219 Verfahren), Grafen von Ortenburg (37 Verfahren), von Ostheim (15 Verfahren), Oeffner von Habelsee (12 Verfahren), Reichsabtei Ottobeuren (18 Verfahren).
Selten als Kläger kommen im Band  vor die Klöster Ochsenhausen, Oberschönenfeld und Oberzell sowie das Damenstift Oberstenfeld.
Streitigkeiten aus Handelsgeschäften finden sich unter verschiedenen Klägernamen (Ockerseel, Odescalco, Öhninger, Oelhafen, Ölschläger, Oheim).

Bezug über den Buchhandel oder beim Bayerischen Hauptstaatsarchiv (fotostelle@bayhsta.bayern.de). Rezensionsexemplare können bei der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns angefordert werden (poststelle@gda.bayern.de).
Der Versand an die Abonnenten und Schriftentauschpartner ist angelaufen.

Mit freundlichen Grüßen
i.A.

Claudia Pollach

———————————————————————
Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns
Schönfeldstr. 5
80539 München
Tel. 089/28638-2485
Fax 089/28628-2615
claudia.pollach@gda.bayern.de
www.gda.bayern.de

————————————————————————

E-Mail Forum „Geschichte Bayerns“

Redaktion:
redaktion@geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/

————————————————————————


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.