JENSEITS VON POLARISIERUNG UND MYSTIFIZIERUNG – Franz Josef Strauß als Bundestagsabgeordneter

Auch der Historische Verein von Oberbayern beschäftigt sich zum 100. Geburtstag mit Franz Josef Strauß.

Im Vortrag von Dr. Karl Rösch, Starnberg, wird erstmals die Rolle von Strauß als direktgewählter Bundestagsabgeordneter im Bundeswahlkreis Weilheim betrachtet. Diese Funktion hatte Strauß am längsten von allen seinen politischen Ämtern ausgeübt. Es wird gezeigt, warum Strauß bei acht Wahlen im Bundeswahlkreis Weilheim unangefochten direkt gewählt wurde, sodass Zeitzeugen heute noch vom „Strauß-Wahlkreis“ sprechen.

Strauß sah sich in seiner politischen Laufbahn vielen harten Angriffen ausgesetzt, als Parteivorsitzender, als Minister, als Ministerpräsident und als Privatperson, aber erstaunlicherweise nicht als direkt gewählter Abgeordneter, auch nicht in dem Magazin „Der Spiegel“. Es entsteht ein Straußbild, das so gar nicht zu den immer noch vorherrschenden Klischeevorstellungen zur Person Strauß passt.

WANN: 21. September 2015, 18:30 Uhr
WO: Vortragssaal des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, Schönfeldstraße 5, 80539 München


Historischer Verein von Oberbayern

Der Historische Verein von Oberbayern fördert die landes-, regional- und stadtgeschichtliche Forschungsarbeit im Bereich des Regierungsbezirkes Oberbayern und vermittelt historische Forschungsergebnisse an eine breitere Öffentlichkeit. Der seit fast 175 Jahren bestehende Verein mit nahezu 2000 Mitgliedern befasst sich bis heute mit Geschichtsforschung in Form von Vorträgen und Publikationen. Seine im 19. Jahrhundert angelegten Sammlungen (eine Bibliothek mit ca. 50.000 Bänden, archivalische Bestände wie Urkunden, Nachlässe, Manuskripte, eine umfangreiche grafische Sammlung sowie Kunstgegenstände und historsche Objekte) werden heute am Stadtarchiv München betreut, das auch Sitz des Vereins ist. Die Kunstgegenstände und historischen Objekte befinden sich als Dauerleihgaben in verschiedenen Museen und Sammlungen in München und Freising. Vorsitzender ist Dr. Michael Stephan, Leiter des Stadtarchivs München.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.