Zeitzeugenforum mit Albert Scharf

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zeitzeugenforum“ spricht Albert Scharf Intendant des Bayerischen Rundfunks a.D. über die Entwicklung des Bayerischen Rundfunks und des Medienstandortes München.

Albert Scharf war von 1990 bis 2002 Intendant des Bayerischen Rundfunks. Zuvor amtierte er dort bereits ab 1965 als Juristischer Direktor und ab 1972 zusätzlich auch als Stellvertreter des Intendanten.
Er wirkte als Präsident der Münchener Hochschule für Fernsehen und Film, als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und Präsident der Europäischen Rundfunkunion (EBU) in der nationalen und europaweiten Medienpolitik mit.

18. Juni 2015, 17:00 Uhr in der Bibliothek des Instituts für Bayerische Geschichte, Ludwigstraße 14

weitere Informationen


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.