Herzog Maximilians I. Sammelkataloge bayerischer Klosterbibliotheken online

Die Bayerische Staatsbibliothek stellt im Zuge ihrer Digitalisierungsaktivitäten auch handschriftliche Bibliothekskataloge online. Den Schwerpunkt bildet dabei das Kulturerbe der Manuskriptkataloge bayerischer Abteien und Stifte. Einen bedeutenden überregionalen Quellenfundus für die Kultur-, Kirchen- und Bibliotheksgeschichte Altbayerns vom Spätmittelalter bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts stellen die Klosterkataloge Herzog Maximilians I. dar. Die auf landesherrliche Anweisung zwischen 1595 und 1631 entstandenen Nachweisinstrumente stehen nun im Netz zur Verfügung.
Eine Miszelle auf „Ordensgeschichte“ (pdf-Datei) erläutert Entstehungszusammenhang, Inhalt und Rezeption der Katalogserie und gibt Anregungen für weitere Untersuchungen.

 


Annemarie Kaindl

Historikerin und Bibliothekarin, Mitarbeiterin der Bayerischen Staatsbibliothek

More Posts

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.