Stipendium des Freistaats Bayern am Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Stipendium des Freistaats Bayern am Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München ist ab 1. Januar 2015 die Stipendiatenstelle des Freistaats Bayern wiederzubesetzen. Das Stipendium dient der Durchführung eines größeren Forschungsvorhabens im Anschluss an die Promotion und ist an einen Aufenthalt am Zentralinstitut gebunden. Eine aktive Teilnahme an den wissenschaftlichen Veranstaltungen des Zentralinstituts wird erwartet.
Bewerber/innen mit abgeschlossenem Studium der Kunstgeschichte müssen in Bayern ansässig sein oder ihr Studium an einer Hochschule des Landes erfolgreich beendet haben. Das Stipendium ist mit 1200,- €/Monat dotiert. Die Laufzeit beträgt ein Jahr, in begründeten Fällen ist eine Verlängerung um ein weiteres Jahr möglich.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und einer maximal vierseitigen Darlegung des Forschungsvorhabens werden bis zum 21. November 2014 erbeten an den

Vertrauensdozenten des Freistaats Bayern
Prof. Dr. Dietrich Erben
per Adresse: Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Katharina-von-Bora-Straße 10
80333 München.

http://www.zikg.eu/aktuelles/nachrichten/ausschreibung-stipendium-des-freistaats-bayern

Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Katharina-von-Bora-Straße 10
D-80333 München
Tel.: (089) 289-27556
Fax.: (089) 289-27607
E-Mail: direktion@zikg.eu
Web: http://www.zikg.eu

__________________________________________________

Von: I.Lauterbach@zikg.eu
Datum: 10.11.2014
Thema: Stipendium: Zentralinstitut für Kunstgeschichte
__________________________________________________

E-Mail-Forum „Geschichte Bayerns“
Redakteur vom Dienst: Dr. Stephan Deutinger
redaktion@geschichte-bayerns.de
http://www.geschichte-bayerns.de/
__________________________________________________


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.