Führung durch die Poschenrieder Mühle in Bruckdorf (Lkr. Regensburg) am 22.05.14

Donnerstag,  22.05.14, 17.00 Uhr, Sinzing-Bruckdorf (Lkr. Regensburg), Bahnweg 1

Poschenrieder Mühle

Führung durch Frau Andrea Ramsauer, Geschäftsführerin

Die Poschenrieder Mühle in Bruckdorf ist ein über 200 Jahre altes Familienunternehmen. 1809 kaufte der Bauernsohn Andreas Poschenrieder aus Alling die Mühle in Bruckdorf an der Schwarzen Laber. 1931 erwarb die Familie eine zweite Mühle 500 m flussabwärts. Dies ist der heutige Standort der Firma. Die erste Mühle wurde 1973 stillgelegt. 2004 übernahm Andrea Ramsauer, geb. Poschenrieder, die Mühle von Ihren Eltern. Sie ist seither in der 6. Generation im Familienbesitz. In einem eigenen Labor werden die Rohstoffanlieferung und die Mehlqualität permanent kontrolliert. Das Herzstück des Betriebs sind die neun Walzenstühle. Hier werden Weizen, Roggen und Dinkel in genau festgelegten Getreidemischungen vermahlen. Das kleine Mühlenladl bietet den Direktverkauf der Erzeugnisse.
Eine der Abbildungen zeigt den Walzenboden der Mühle.

Weitere Informationen unter www.poschenrieder-muehle.de

Teilnahmegebühr: 5,00 Euro; für Mitglieder des HVOR kostenlos. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich (VHS Regensburg-Land Tel. 09401-52550 oder www.vhs-regensburg-land.de)

PoschenriederMühle_1PoschenriederMühle_2


Christine Riedl-Valder

Leiterin der Regionalgruppe Oberpfälzer Jura des Historischen Vereins; tätig als Kulturjournalistin und wissenschaftliche Autorin; zahlreiche Veröffentlichenung zur Kunst, Geschichte und Literatur Bayerns. Siehe www.kunstliteratour.com

More Posts - Website

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.