Schulungsreihe: Die Bayerische Staatsbibliothek für Familien- und Heimatforscher: Datenbanken für Familien- und Heimatforscher

Die Bayerische Staatsbibliothek für Familien- und Heimatforscher

Im Rahmen einer dreiteiligen Schulungsreihe für Familien- und Heimatforscher zeigen wir Ihnen, wie Sie die Bayerische Staatsbibliothek effizient für Ihre genealogischen und historischen Arbeiten nutzen können. Die Abende können unabhängig voneinander besucht werden.

Die Bayerische Staatsbibliothek ist eine der bedeutendsten europäischen Universalbibliotheken und genießt als internationale Forschungsbibliothek Weltrang. Sie besitzt eine der größten Sammlungen für die Geschichtswissenschaften weltweit. Zu den fachlichen Schwerpunkten zählen unter anderem die historischen Hilfswissenschaften mit der Genealogie und ihren Nachbargebieten.

Die Bayerische Staatsbibliothek ist außerdem die zentrale Landes- und Archivbibliothek des Freistaates. Aufgrund ihrer Stellung und ihrer Tradition verfügt sie heute in allen Sammelgebieten über einen einzigartigen Bestand zu Bayern.

Ort: Bayerische Staatsbibliothek, Ludwigstr. 16, 80539 München
So kommen Sie zu uns: http://www.bsb-muenchen.de/Anfahrt.2924.0.html

Treffpunkt: Haupttreppe in der Eingangshalle

http://www.bsb-muenchen.de/Schulungskalender.3902.0.html

Nach dem gut besuchten ersten Teil der Schulungsreihe, der interessierten „Einsteigern“ anhand von Beispielen aus dem Gebiet der Genealogie und Heimatkunde Recherche und Bestellung von Literatur und Quellen nahe brachte, folgt diesen Donnerstag der zweite Abend.

Datenbanken für Familien- und Heimatforscher

Referentin: Annemarie Kaindl

Donnerstag, 15. Mai 2014, 17 – 18.30 Uhr

Im zweiten Teil der Schulungsreihe liegt der Schwerpunkt auf Digitalisaten, Datenbanken, und elektronischen Zeitschriften mit Bezug zu genealogischen und heimatkundlichen Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek genealogische Quellen in gedruckter und elektronischer Form finden können. Vorgestellt werden außerdem die Recherche nach regional einschlägiger Aufsatzliteratur sowie die Suche in biographischen Informationsmitteln. Schließlich informieren wir Sie über thematisch relevante Angebote an elektronischen Zeitschriften und deren Zugriffsmöglichkeiten.


Annemarie Kaindl

Historikerin und Bibliothekarin, Mitarbeiterin der Bayerischen Staatsbibliothek

More Posts

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.